Deutsche Jugendmeisterschaften Leichtathletik

Leichtathletik : Ole Grammann wird Zweiter im Weitsprung

  Der Höhenberg wird zur Weitsprung-Hochsprung: Nur eine Woche, nachdem Zehnkämpfer Ituah Enahoro bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Nürnberg auf den Bronzerang flog, setzte Ole Gramman (beide TSV Bayer Dormagen) bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock noch eins drauf:  Der 18-Jährige, der das Sportinternat in Knechtsteden besucht, wurde Zweiter in der U 20. Um seine Silbermedaille musste der gebürtige Schleswig-Holsteiner allerdings ein wenig bangen, denn Yannick Wolf landete ebenso wie Gramman bei 7,13 Metern.

Der um einen Zentimeter (7,07 gegen 7,06 Meter) bessere zweite Versuch  entschied zugunsten des Dormageners. Den Titel eines Deutschen Jugendmeisters gewann Luca Heiden (LG Münster), der in seinem zweiten Versuch bei 7,39 Meter aufsetzte.