Deutsche Handball-Junioren erreichen WM-Achtelfinale

Handball : Stutzke wirft DHB-Team ins Achtelfinale

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Junioren mit den beiden Dormagenern Eloy Morante Maldonado und Lukas Stutzke hat bei der U21-Weltmeisterschaft in Spanien das Achtelfinale erreicht. Im letzten Vorrundenspiel setzten sich die Schützlinge von Bundestrainer Martin Heuberger mit 26:17 (Halbzeit 14:8) gegen Island durch, das zuvor Deutschland-Bezwinger Dänemark die einzige Niederlage beigebracht hatte.

Punktgleich mit den Dänen (jeweils 8:2) belegt die DHB-Auswahl aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs Platz zwei und muss und im Achtelfinale am Mittwoch um 18.45 Uhr antreten. Wer dann ihr Gegner sein wird – zur „Auswahl“ stehen Portuggal, Brasilien oder Ungarn – entscheidet sich erst am späten Montagabend. Während Eloy Morante Maldonado wegen seiner Ellbogenverletzung geschont wurde, erzielte der zum Bergischen HC wechselnde Lukas Stutzke vier Tore und war damit zweitbester deutscher Torschütze hinter dem Ludwigshafener Max Neuhaus, der sieben Mal traf.

Mehr von RP ONLINE