1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Dennis Zelllmann bleibt Trainer der SG Rommerskirchen/Gilbach

Fußball : Dennis Zelllmann bleibt Trainer in Rommerskirchen

Axel Neef kehrt als Trainer der SG-Zweitvertretung an die Seitenlinie zurück.

Noch ist nicht entschieden, ob die SG Rommerskirchen/Gilbach nach zwei Jahren in der Fußball-Kreisliga A tatsächlich in die Bezirksliga zurückkehrt. Vier Runden vor Schluss liegt die Spielgemeinschaft an der Spitze drei Punkte vor dem hartnäckigen Verfolger 1. FC Grevenbroich-Süd. Schon jetzt ist jedoch klar, dass die Mannschaft auch in der nächsten Saison von Dennis Zellmann trainiert wird. „Wir sind sehr froh, in ihm einen jungen, dynamischen und modernen Trainer zu haben“, sagt Vorsitzender Karl-Heinz Wandke. „Er führt mit viel Empathie eine ambitionierte Mannschaft.“ Der 38-Jährige war vor der laufenden Spielzeit vom Liga-Rivalen SG Kaarst II an den Nettesheimer Weg gewechselt „und ist sehr schnell in der SG-Familie angekommen“, fügt Wandke hinzu: „Er identifiziert sich voll mit dem Verein.“ Die in der Kreisliga B kickende Zweitvertretung übernimmt von Trainer Ergün Özkul in Axel Neef ein Mann, der im Verein schon so gut wie jedes Amt ehrenamtlich bekleidet hat. Die A-Junioren trainiert ab dem 1. Juli in Christian Paschen ein weiteres Urgestein der SG. Wandke: „Dieses Trio kennt und versteht sich bestens und wird enger denn je zusammenarbeiten, um Talente aus und rund um Rommerskirchen zu fördern. Wir wollen unserem Nachwuchs eine Perspektive aufzeigen, den Verein nicht zu verlassen.“