1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Crowdfunding-Aktion der Handballer des TSV Bayer Dormagen

Handball : Sondertrikot erhält 210 als Rückennummer

Crowdfunding-Aktion der Handballer des TSV Bayer Dormagen erfolgreich abgeschlossen – Sondertrikot erhält Rückennummer 210

Not macht bekanntlich erfinderisch, deshalb haben sich viele Sportvereine in der Corona-Krise besondere Aktionen einfallen lassen, um wenigstens einen Teil der ausgebliebenen Einnahmen wieder einzuspielen. Crowdfunding war dabei eine beliebte Idee, und nicht überall funktionierte sie so gut wie bei den Handballern des TSV Bayer Dormagen. Die lobten nämlich ein Sondertrikot aus, auf dem die Fans sich mit ihrem Namen verewigen konnten. Mehr als 200 haben das getan, so dass das Trikot nun mit 210 Namen und der entsprechenden Rückennummer in Produktion gehen wird. Mit diesem Trikot werden die Spieler des Zweitligisten in den ersten beiden Heimspielen der neuen Saison auflaufen, zu denen Zuschauer zugelassen sind. „Das ist ein großartiger Erfolg und ein tolles Zeichen des Zusammenhalts in schwierigen Corona-Zeiten. Wir danken allen, die dazu beigetragen haben,“ sagt Marketingsleiterin Jil Falkenstein. Weil die Hemden aufwenig zu produzieren sind, rechnet sie in knapp zwei Monaten mit der Fertigstellung: „Wir erwarten die Trikots Ende August. Sobald sie in Dormagen angekommen sind, informieren wir darüber, die das Trikot zum Besitzer kommt.“ -vk