Crash Eagles Kaarst treffen auf Köln-West Rheinos

Skaterhockey : Skaterhockey: Eagles empfangen Kölner Rheinos

Mit sechs Siegen in Serie haben sich die Crash Eagles Kaarst die Tabellenführung der Skaterhockey-Bundesliga zurückgeholt. In den Köln-West Rheinos wartet am Samstag (17 Uhr) nun allerdings die bislang vielleicht härteste Prüfung der Saison auf den amtierenden Deutschen Meister.

Mit einem Sieg in der Stadtparkhalle können sich die Kölner die Spitze sichern.

„Wenn man von den Teams der Stunde spricht, dann muss man diese beiden Mannschaften sicher nennen“, sagt Eagles-Trainer Georg Otten. Seine Adler stellen mit 200 eigenen und nur 85 Gegentreffern sowohl den besten Angriff als auch die beste Abwehrreihe. Für Otten ist das allerdings „alles zweitrangig“, schließlich sieht er im Kölner Sturmtrio Robin und David Weißheit sowie Kai Eßer drei der besten Spieler der Liga: „Die treffen nach Belieben.“ Auf 64 Tore und 57 Assists kommen die drei Kölner. Kaarst hält mit Liga-Toptorjäger Thimo Dietrich dagegen, der in der Vorwoche gegen Velbert seinen 1000. Karrierescorerpunkt verbuchte.

Mit dabei ist auch wieder Tim Dohmen. Fehlen werden hingegen die urlaubenden Lennart Otten und Jan Wrede, der Einsatz von Christian von Berg ist noch fraglich.