1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Lokalsport: Crash Eagles Kaarst bezwingen den Deutschen Meister

Lokalsport : Crash Eagles Kaarst bezwingen den Deutschen Meister

Skaterhockey-Bundesligist Crash Eagles Kaarst hat am Samstag in heimischer Halle für ein Ausrufezeichen gesorgt. Gegen den amtierenden Deutschen Meister HC Köln-West Rheinos gelang den Adlern ein 10:8-Erfolg (3:0, 2:4, 5:4), der im Kampf um die Play-off-Plätze sicherlich nicht eingeplant war.

Nachdem Kaarst gegen andere Topteams wie Iserlohn, Augsburg und Essen trotz guter Leistungen eine Überraschung stets verpasst hatte, gelang am Samstag ein Start nach Maß: Köln lud die Gastgeber mit mehreren Unaufmerksamkeiten förmlich zum Toreschießen ein. Thimo Dietrich, Pascal Mackenstein und Tim Dohmen bedankten sich und schossen eine 3:0-Führung nach Ende des ersten Drittels heraus, was eine kaum zu überhörende Ansprache des Kölner Trainers Victor Martinez zur Folge hatte. Die sollte Wirkung zeigen, Köln präsentierte sich deutlich aktiver und schaffte den 4:4-Ausgleich, den Dietrich aber kurz vor der Pause konterte. "Viele der geneigten Betrachter stellten sich nun die Frage, ob die Kraft heute reicht oder die Adler nun flügellahm werden", sagte der Eagles-Vorsitzende Georg Otten.

Sein Team gab die Antwort prompt, Max Bleyer und Mackenstein erhöhten auf 7:4. Welches Potenzial in der Kölner Truppe steckt, bewies sie im Anschluss, als sie innerhalb von 49 Sekunden mal eben den Ausgleich schaffte. Gabriel Hildebrandt und Dohmen erzielten drei Minuten vor Schluss dann die erneute Führung, die dieses Mal bis zur Sirene halten sollte. Der ehemalige Kaarster Vorsitzende Wolfgang Dietrich war sich sicher: "Das war das beste Spiel einer Kaarster Mannschaft in den letzten fünf Jahren." Die Uedesheim Chiefs unterlagen derweil den Bissendorfer Panthern mit 1:4.

(pas-)