1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Corona-Fall: Spiel der NEW' Elephants beim SV Haspe 70 fällt aus 

Basketball : Corona-Fall: Spiel der Elephants beim SV Haspe fällt aus

Weil beim Gegner ein Akteur positiv auf das Corona-Virus getestet worden ist, ist der Saisonstart der Regionalliga-Basketballer aus der Schlossstadt verschoben.

Das ging ja schnell. Gleich am ersten Spieltag hat die Basketball-Regionalliga West ihren ersten Corona-Fall: Am Samstagmittag teilte Uwe Plonka, Präsident des Westdeutschen Basketball-Verbandes (WBV), den NEW’ Elephants in seiner Funktion als 2. Vorsitzender des SV Haspe 70 mit, dass die Partie in Hagen ausfällt. Auf der Facebook-Seite des Vereins heißt es: „Man wusste, dass es so kommen kann und leider hat es uns ‘erwischt’. Aufgrund eines positiven Corona Tests in unserer Mannschaft muss das 1. Saisonspiel abgesagt werden. Am wichtigsten ist die Gesundheit! Alles andere ist erstmal nebensächlich. Wir bitten daher um Euer aller Verständnis und hoffen auf ein baldiges Nachholspiel.“ SV-Trainer Michael Wasielewski bedauert den Spielausfall sehr. „Diese bittere Pille muss die Mannschaft erstmal schlucken. Aber das ist eine Situation, mit der wir umzugehen lernen müssen.“ Und weiter: Der Akteur zeige Symptome wie Schnupfen und Gliederschmerzen, sei ansonsten aber wohlauf.

Die Elephants hätten natürlich gerne gespielt, sind aber zur Tatenlosigkeit verurteilt. „Bei uns sind alle Spieler geimpft“, sagt Trainer Ken Pfüller. Das gilt inzwischen auch für den gerade erst unter Vertrag genommenen und mit einem kroatischen Pass ausgestatteten Serben Almedin Berberistanin. Der 23-Jährige, in der vergangenen Saison bei OKK Novi Pazar in der serbischen A League tätig, wartet noch auf seinen vollständigen Impfschutz und wird darum regelmäßig getestet. Am Samstag (19.30 Uhr) empfängt Grevenbroich die Telekom Baskets Bonn II.