1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Corona: Das Heimspiel des TV Korschenbroich am Samstag fällt aus

Handball : Corona: Heimspiel des TVK am Samstag fällt aus

Die Anhänger des TV Korschenbroich müssen sich weiter in Geduld üben, denn wegen mehrerer Infektionen mit dem Coronavirus muss auch das Heimspiel gegen die HSG Siebengebirge verlegt werden.

Schon das Heimspiel gegen die HG Remscheid hatte Handball-Regionalligist TV Korschenbroich am vergangenen Wochenende wegen mehrerer Corona-Verdachtsfälle abgesagt, nun fällt auch das für Samstag in der Waldsporthalle geplante Liga-Duell mit der HSG Siebengebirge aus. Die TVK-Verantwortlichen befinden sich bereits im Austausch mit beiden Vereinen, um neue Termine zu finden. Die erworbenen Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. „Nachdem wir uns am vergangenen Samstag aus Vorsicht für eine kurzfristige Absage entschieden haben, sind unsere Hoffnungen leider nicht erfüllt worden“, sagt der Sportliche Leiter Klaus Weyerbrock: „Bei gleich mehreren Spielern wurde nach dem jeweiligen PCR-Test eine Corona-Infektion festgestellt. Alle Spieler sind vollständig geimpft bzw. haben auch schon ihre Booster-Impfung erhalten. Den betroffenen Spielern geht es glücklicherweise gut. Wir bedauern sehr, dass wir im neuen Jahr noch nicht vor unseren Fans spielen können, müssen aber erst einmal hinnehmen, dass es uns jetzt auch erwischt hat.“ Für die Schützlinge von Trainer Dirk Wolf geht es somit voraussichtlich erst am 5. Februar mit dem Match beim HC Weiden weiter. Das nächste Heimspiel steht am 12. Februar (Anpfiff 19.30 Uhr) auf dem Programm. Dann kommt der BTB Aachen zum Topspiel in die Waldsporthalle.