1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Conny Eickels nicht mehr Trainer beim SC Grimlinghausen

Fußball-Kreisliga A : Grimlinghausen entlässt Trainer Conny Eickels

Der SC hat auf den schlechten Saisonstart reagiert. Die Verantwortung hat in Milad Bastanipour jetzt ein Spieler aus dem aktuellen Kader. Der neue Coach hat schon einen Plan, wie er die Mannschaft aus der Krise führen will.

Vor dem 9. Spieltag in der Fußball-Kreisliga A hat es die erste Trainerentlassung der Saison gegeben. Grimlinghausen zieht die Reißleine. Coach Conny Eickels muss seinen Platz räumen, Milad Bastanipour übernimmt.

Im vergangenen Jahr überraschte Grimlinghausen als Aufsteiger noch die ganze Liga, krönte sich sogar zum inoffiziellen „Corona-Meister“. Nach sieben Spielen in der neuen Spielzeit ist die Euphorie des Vorjahres längst verflogen. Grimlinghausen holte nur fünf Punkte und steckt im Tabellenkeller fest. „Wir haben entschieden, dass wir eine Veränderung brauchen“, erklärt Vorsitzender Dirk Alertz. Er betont, dass die Entscheidung rein sportlicher Natur ist. „Wir wollen aus dem Sumpf wieder raus, bevor es aus dem Ruder läuft“, sagt Alertz und unterstreicht: „Für uns hat der Klassenerhalt oberste Priorität.“

Bei der Nachfolge setzt Grimlinghausen auf einen Mann aus den eigenen Reihen. Milad Bastanipour wird vom Spieler zum Trainer. Der 30-Jährige zog sich in der Vorbereitung einen Kreuzbandriss zu und wird wohl ohnehin die komplette Saison fehlen. Er soll seine Teamkollegen wieder in die richtige Bahn lenken. „Ich bin seit Jahren im Verein und habe schon einige Aufgaben übernommen. Für mich ist das eine Herzensangelegenheit, deswegen konnte ich nicht nein sagen“, erklärt Trainer Milad Bastanipour. Erste Erfahrung sammelte er als Coach von Grimlinghausens B-Jugend und zwischenzeitlich auch als Co-Trainer der Herren. Für ihn sei es immer eine Option gewesen, nach der aktiven Karriere, als Trainer weiterzumachen. Unterstützend zur Seite steht ihm A-Jugend-Trainer Martin Lürken, der im Besitz der B-Lizenz ist. „Ich habe Martin gefragt, ob er Lust dazu hat. Ich finde es immer gut, mir Input von außen zu holen“, so Bastanipour.

  • Pandemie im Rhein-Kreis Neuss : 498 Corona-Fälle aktuell im Kreis nachgewiesen
  • Marcel Winkens ist Trainer des VfL
    Fußball-Bezirksliga : Bezirksliga-Kreisduell wird von Verletzungssorgen überschattet
  • VfB-Trainer Tim Schneider will den Zuschauern
    Fußball, Niederrheinpokal : VfB will im Pokal nicht zum „Deppen der Nation“ werden

Der scheidende Trainer Conny Eickels fühlt sich vor den Kopf gestoßen. „Ich bin überrascht und enttäuscht. Ich habe damit nicht gerechnet“, so Eickels deutlich. Aus seiner Sicht wäre ein Trainerwechsel nicht notwendig gewesen. „Den Schuh ziehe ich mir nicht an. Mit Milad, Kevin Wieland und Marco Bruno fehlten uns drei Leistungsträger aus dem Vorjahr. Hinzu kamen viele Urlauber, ich habe nie mit der gleichen Aufstellung spielen können“, moniert Eickels. Er sei felsenfest davon überzeugt, dass man mit ihm den Klassenerhalt geschafft hätte. Für den früheren Bundesliga-Profi soll Grimlinghausen nicht die letzte Station gewesen sein. „Ich bin immer noch ehrgeizig. Wenn ein Verein anruft, stehe ich bereit“, versichert er.

Ohne Eickels geht es für den SC Grimlinghausen am Sonntag gegen den 1. FC Grevenbroich-Süd weiter. „Wichtig ist, dass wir ein Erfolgserlebnis feiern, damit die Jungs wieder Spaß am Fußball haben“, erklärt Bastanipour. Ihm persönlich habe in den vergangenen Auftritten der Kampf und der Wille bei seinen Teamkollegen gefehlt. „Die Einstellung war nicht da“, findet der neue Grimlinghausen-Trainer. Gegen den 1. FC-Süd soll sich das unter seiner Leitung jetzt wieder ändern.

Die weiteren Partien des Wochenendes Der SV Glehn ist zu Gast bei VfL Jüchen-Garzweiler II. Die Sportfreunde Vorst empfangen Schlusslicht DJK Hoisten. Kaarst ist zu Hause gegen den VfR Neuss gefordert. Rosellen reist nach Hackenbroich. Der TuS Grevenbroich muss gegen Nievenheim ran und Büttgen trifft auf Delhoven.