Lokalsport: Carlos Navarrete geehrt

Lokalsport: Carlos Navarrete geehrt

Astrid Paul führt den Hockey- und Tennis-Club Schwarz-Weiß Neuss auch in den kommenden beiden Jahren an. "Entgegen meiner vorangegangenen Ankündigung" hatte sich die Vorsitzende auf der Jahreshaupversammlung erneut zur Wahl gestellt. Neu ist dagegen der Schatzmeister: Für den auch noch in der Bundesliga-Truppe aktiven Mark Brüse übernimmt Tobias Langer (37), seit einem Jahr Mitglied der Tennis-Abteilung.

Kaum im Amt bestätigt stellte sich Astrid Paul der unangenehmen Aufgabe, den insgesamt 680 Vereinsmitgliedern (20 mehr als im vorangegangenen Geschäftsjahr), von denen über 300 jünger als 18 Jahre sind, die erste Beitragserhöhung seit "mindestens sieben Jahren" zu verkaufen. Die Begründung des heiklen Antrags übernahm Andreas Schwarz, Leiter der Hockey-Abteilung: "Die allgemeine Kostenentwicklung schlägt sich insbesondere bei den Energiekosten sowie bei Personalkosten für Reinigung, Platzpflege und Instandhaltung der Klubanlagen nieder."

Dazu kämen strukturelle Maßnahmen, hier sei, führte Schwarz weiter aus, insbesondere das Jugend-Training in den Abteilungen zu nennen: "Mit zwei hauptamtlichen Trainern in der Hockey-Abteilung hat der HTC inzwischen eine Trainerstruktur, die uns auf die gleiche Stufe mit anderen großen Vereinen stellt. Trotzdem haben wir bei den Beiträgen im Vergleich ganz klar die Rote Laterne." Einer klugen Argumentation, der sich auch die rund 50 anwesenden Mitglieder nicht verschließen wollten. Sie stimmten einer Erhöhung der Beiträge um durchschnittlich zehn bis 15 Prozent zu.

  • Neuss : Ein Stadion für Hockey und Tennis

Carlos Navarrete, dem Klub seit zwei Jahrzehnten in allen nur erdenklichen Funktionen verbunden, erhielt vom Vorsitzenden Wilhelm Fuchs die silberne Ehrennadel des Stadtsportverbandes.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE