Jugend-Fußball : SV Bedburdyck/Gierath feiert

Der Fußballverein aus Jüchen schafft mit der C-Jugend Aufstieg in die Niederrheinliga. Der SC Kapellen muss dagegen ohne Jugendmannschaft auf diesem Niveau auskommen.

Der SV Bedburdyck/Gierath hat es geschafft. Der 2007er-Jahrgang zieht erstmals in der Vereinsgeschichte in die Fußball-Niederrheinliga ein. Für die restlichen Vertreter aus dem Rhein-Kreis Neuss reichte es nicht.

Die C-Junioren des SV Bedburdyck/Gierath wiederholten gegen Schwarz-Weiss Düsseldorf den Erfolg aus dem Hinspiel und siegten erneut mit 2:0 (Halbzeit 2:0). Justus Küpper schoss den SV nach schöner Vorlage von Noah Winkler schon in der zweiten Minute auf die Siegerstraße, Alexander Mentzl legte in der 15. Minute das 2:0 nach. „Das ist der verdiente Lohn für die Arbeit der Jungs, des Trainerteams und der Eltern“, sagte Trainer Jörg Schreiber. Seit der F-Jugend betreut das Trainerteam den Jahrgang. Neben den beiden Cheftrainern Alexander Mentzl und Jörg Schreiber baut der SV auf Torwarttrainer Thomas Meis und Techniktrainer Fabio de Souza. Unterstützt wird das Team von Fußball-Lehrer Thomas Schumacher, der auch sportlicher Leiter im Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt ist. Drei bis vier Mal in der Woche wird trainiert. „Für uns ist das toll, aber für den Verein gibt es jetzt die Chance, sich nachhaltig darauf aufzubauen“, so Schreiber, der sich sehr für die Jugendförderung im Dorfverein SV Bedburdyck/Gierath einsetzt.

  • Ein Jugendspieler stoppt den Ball. (Symbolfoto)
    Qualifikation gegklückt : C-Jugend des DSC 99 steigt in Niederrheinliga auf
  • Der neue Kunstrasen des FC Dehoven
    Fußball : FC Delhoven feiert mit neuem Kunstrasen
  • Fatlum Ahmeti traf zweimal für Jüchen
    Fußball-Bezirksliga : Jüchen gewinnt in Wevelinghoven

Spielen wird der SV in einer Gruppe mit den Kreis-Vereinen VdS Nievenheim und SVG Weißenberg. Am 11. September startet die Saison für Gierath mit der Partie gegen Nievenheim. „Ich denke, wir haben sehr gute Chancen, in der Niederrheinliga zu bleiben“, sagt Schreiber. Dann allerdings müsste der Verein entscheiden, ob es Sinn macht, mit dem nächsten Jahrgang dort auch anzutreten. Ohne Jugendmannschaft in der Niederrheinliga muss der SC Kapellen in diesem Jahr auskommen. Die A-Jugend verpasste durch eine 3:4-Pleite im Rückspiel gegen Hamborn die Qualifikation, die C-Jugend war gegen den DSC Düsseldorf erneut chancenlos (0:4). Damit treten A-, B- und C-Junioren des SCK in diesem Jahr nur in der Sonderliga an. Für die B-Jugend der SVG Weißenberg ist der Traum von der Niederrheinliga im Elfmeterschießen geplatzt. Nach 80. Minuten hatte es gegen den FC Kray noch 1:1 gestanden, aus elf Metern hatten die Gäste dann allerdings die besseren Nerven.