Lokalsport: C-Jugend des TSV Bayer beendet Saison ungeschlagen

Lokalsport : C-Jugend des TSV Bayer beendet Saison ungeschlagen

Dieser Rekord kann eingestellt, aber nicht verbessert werden: Die C-Jugendlichen des TSV Bayer Dormagen haben die Handball-Saison ohne einen Punktverlust beendet und sich in den Finalspielen mit zwei deutlichen Siegen (32:25, 28:22) über die HSG Neuss/Düsseldorf den Westdeutschen Meistertitel gesichert - mehr geht in dieser Altersgruppe nicht.

Ins gestrige Rückspiel in der Sporthalle an der Düsseldorfer Rückertstraße hatten die Schützlinge von Trainer Peer Pütz einen Sieben-Tore-Vorsprung mitgenommen. Und dort gestatteten sie den Gastgebern - Trainer Benny Dahser wurde auf der Bank eigens vom Ex-Dormagener Jörg Bohrmann unterstützt - nicht ein Mal, in Führung zu gehen. Vom 7:7 zog der TSV auf 12:7 weg und sorgte damit für eine Vorentscheidung. Zwar konnte die HSG den 13:18-Rückstand Anfang des zweiten Durchgangs noch einmal bis auf 16:18 verkürzen, doch nach einer Auszeit von Pütz geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr.

"Eine famose Saison mit teils sehr beeindruckenden Ergebnissen geht zu Ende, wir freuen uns für uns mit den Jungs über diesen bedeutenden Titel", sagte TSV-Jugendkoordinator Jamal Naji. Die Tore für Dormagen erzielten Seesing (9), Leitz (6), Rehfus (4/2), Blum (3/2), Fürnkranz (2), Wulf, Wolfram, Schmitz und Hastenrath (je 1), für die HSG trafen Nix und Danker (je 6) am besten.

(-vk)