Korschenbroich: Bürgerstiftung ehrt ihren Gründer Alfons Kranz

Korschenbroich: Bürgerstiftung ehrt ihren Gründer Alfons Kranz

Für seine vielfachen Verdienste auf Stadt- und Kreisebene wurde Alfons Kranz jetzt von der "Bürgerstiftung für Korschenbroich" ausgezeichnet. Für sein Lebenswerk wurde ihm eine "lesende Zeitungsente" überreicht.

Stiftungsvorsitzender Willy Schellen und Stiftungsratsvorsitzender Hermann Buchkremer hatten seinen 80\. Geburtstag zum Anlass genommen, sich bei Gründer Alfons Kranz und seiner Ehefrau Ursula mit einem Empfang zu bedanken.

Sie überreichten ihm eine ausgefallene Urkunde mit einem künstlerischen Porträt. Es zeigt den Jubilar. Zudem trägt die Urkunde die Unterschriften aller sieben Gründungsmitglieder. In ihr kommt Dank und Anerkennung für das weit über das normale Maß hinausgehende Engagement von Alfons Kranz bei der Bildung und Gründung sowie der Führung der Bürgerstiftung zum Ausdruck.

  • Korschenbroich : Seit zehn Jahren gibt es Bürgerstiftung „Für Korschenbroich“

In Anspielung auf seine erfolgreiche Tätigkeit als langjähriger Verlagsleiter der Neuß-Grevenbroicher Zeitung (NGZ) hatte Willy Schellen eine von der Jüchener Künstlerin Renate Fellner geschaffene Bronzefigur "lesende Zeitungsente" mitgebracht. Aufgrund Kranzens Initiative wurde von der Sparkasse Neuss auch die maßgebliche Starthilfe für die Gründung der übrigen Bürgerstiftungen im Rhein-Kreis Neuss gespendet.

Während Bürgermeister Heinz Josef Dick die vielfältige Arbeit von Alfons Kranz für die Stadt würdigte, hob Vize-Landrat Dr. Hans-Ulrich Klose die einflussreiche Tätigkeit im Kreistag und darüber hinaus auf höherer politscher Ebene hervor. Als Glehner Bürger erinnerte Hermann Buchkremer an seine Unterstützung für die Glehner Vereine. Zudem betonte er: "Ohne die Durchsetzungskraft von Alfons Kranz wäre das Technologie-Zentrum niemals nach Glehn gekommen." Das TZG und die Wirtschaftsförderung, die Stiftung Sport, der Kreisheimatbund, die Grundwasser-Kommission und der Journalisten-Preis "Pro Ehrenamt" sind nur einige Institutionen, die allesamt auf Kranz zurückgehen. Die Erkenntnis, dass der Kreis mehr ist als die Summe seiner acht Kommunen, machte ihn zu einem überzeugten Kreispolitiker.

(NGZ/rl)
Mehr von RP ONLINE