1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Bronze für Volleyballer der TG Neuss bei Deutscher Ü64-Meisterschaft

Deutsche Meisterschaft : DM-Bronze für Volleyballer der TG Neuss

Bei der Deutschen Meisterschaft der Ü64-Senioren wäre für die Neusser mit etwas mehr Glück bei der Auslosung sogar der Einzug ins Endspiel möglich gewesen.

Bronze in der Altersklasse Ü64 stellte die Volleyballer der TG Neuss bei der im schwäbischen Backnang ausgetragenen Deutschen Senioren-Meisterschaft zufrieden, aber mit etwas mehr Losglück wäre sogar noch mehr drin gewesen. 

Denn nach ungefährdeten 2:0-Siegen in der Vorrunde gegen den TuS Kriftel und den USC Magdeburg trafen die Neusser schon in der Zwischenrunde auf die TSG Backnang. Im vorgezogenen Endspiel präsentierten sich die Gastgeber als die eindeutig stärkere Mannschaft und gewannen den ersten Satz souverän. „Wir sind nie zu unserem Spiel gekommen“, bekannte TG-Libero Rainer Spenke. Auch der zweite Durchgang ging – trotz Gleichstand beim 22:22 – mit 25:22 an den Turnierfavoriten. Das ging für Spenke vollkommen in Ordnung: „Während die fast identische Mannschaft des Ausrichters eine Woche vorher bei den jüngeren Ü59 die Meisterschaft gewonnen hatte und damit selbstbewusst und bestens eingespielt agierte, machten sich bei uns sowohl der Altersunterschied von fünf Jahren als auch die mangelnde Spielpraxis sowie – gerade unter Druck – Abstimmungsprobleme bemerkbar. Backnang war einfach besser.“

  • Warten auf die Gegner in der
    Eishockey, Regionalliga : Ice Aliens lassen nichts anbrennen
  • NEV-Goalie Markus Endres in Aktion.
    Eishockey : Neusser EV erreicht Ziel trotz zwei Niederlagen
  • Der Kevelaerer SV liegt jetzt mit
    Volleyball : Kevelaerer SV verliert gegen den Spitzenreiter

Im Endspiel setzte sich Backnang gegen den BSV Ehrenfriedersdorf  mit 2:0 durch. Die TG Neuss wusste sich am zweiten Tag zu steigern, erreichte mit einem 2:0-Erfolg über Düren das Spiel um Platz drei. In dem kam es zu einer Neuauflage des Vorrunden-Duells mit dem TuS Kriftel – und wieder triumphierten die Rheinländer ungefährdet mit 2:0.

„Wer Deutscher Meister werden will, sollte halt alle Spiele gewinnen“, stellte  der Libero des Bronzemedaillengewinners nüchtern fest. Und weiter: „Der zweite Platz wäre von der Spielstärke her, aber leider nicht nach der Auslosung möglich gewesen. So haben wir in Backnang das Optimum erreicht. Nächstes Jahr können wir für die Altersklasse Ü69 melden – sicher mit guten Chancen.“