1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Boxer Hamza Touba kämpft um Qualifikation für die Olympischen Spiele

Boxen : Hamza Touba kämpft um Tokio-Ticket

Boxer der SG Kaarst ist mit einem Sieg ins Olympia-Qualifikationsturnier in London gestartet.

Jetzt hat die Absagenflut im Sport auch die britischen Inseln erreicht – unter anderem wurde der London Marathon aus dem Programm gestrichen. Davon unbeeindruckt kämpfen die Boxer seit Samstag in der Copper Box Arena in London um die europäischen Startplätze für die Olympischen Spiele in Tokio, allerdings unter strengen gesundheitlichen Auflagen. So wurden die obligatorischen täglichen Medizinchecks der Teilnehmer um regelmäßiges Messen der Körpertemperatur erweitert, für Boxer und Zuschauer zusätzliche Desinfektionsmöglichkeiten geschaffen.

Hamza Touba kämpft dort am heutigen Montag bereits am seine Fahrkarte zu den Olympischen Spielen. Der Neusser im Trikot der SG Kaarst hat sich in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm mit einem Sieg über den Italiener Manuel F. Cappai für die Runde der besten 16 qualifiziert. Vier der fünf Kampfrichter sahen den Kaarster nach Punkten vorne, einer den Italiener.

Touba trifft am heutigen Montag im ersten Kampf der um 18 Uhr beginnenden Abendveranstaltung auf den Franzosen Billal Bennama. Mit einem Sieg hätte er sich für das Viertelfinale der besten Acht (von insgesamt 19 Boxern in dieser Gewichtsklasse) qualifiziert.

Da für Europa acht Startplätze bei den Olympischen Spielen in Tokio  reserviert sind, würde das für den 29-Jährigen, der vor vier Jahren bereits in Rio de Janeiro am Start war, die direkte Olympia-Qualifikation bedeuten.