Lokalsport: Bittere Pleite für SVG, Kapellen hofft auf Schützenhilfe

Lokalsport : Bittere Pleite für SVG, Kapellen hofft auf Schützenhilfe

Die C-Jugend der SVG Weißenberg musste in der heißen Phase der Niederrheinliga eine äußerst bittere Pleite hinnehmen. Im Kampf um die Qualifikationsplätze unterlagen die Neusser C-Jugendlichen von Trainer Niko Konstantinou dem Tabellenzweiten SSV Bergisch Born unglücklich mit 1:2. Das Sportliche wurde für Konstantinou dabei jedoch zur Nebensache, als Fabian Böse, einer seiner Spieler, kurz vor Schluss nach einem harten Foul ausgewechselt und im Anschluss mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Das morgige Auswärtsspiel gegen Tabellenführer Fortuna Düsseldorf (Anpfiff 15 Uhr) sieht Konstantinou als "Bonusspiel". Im Fernduell um die Quali-Plätze müssen die Neusser hoffen, dass die Konkurrenten, die noch zwei Nachholspiele haben, Punkte lassen.

Der SC Kapellen von Trainer Stefan Schulz ist nach der 1:4-Heimniederlage endgültig aus dem Rennen um die direkte Qualifikation raus. Die C-Jugendlichen wollen jetzt noch um Platz sechs mitspielen, um sich eine gute Ausgangslage zu verschaffen. Dafür bräuchten die Schulz-Schützlinge jedoch Schützenhilfe von anderen Vereinen. "Aus eigener Kraft können wir den sechsten Rang nicht mehr erreichen. Aber wir können unsere beiden Spiele gewinnen und dann gucken wir, wo wir stehen", sagt Schulz vor dem Auswärtsspiel gegen Germania Ratingen 04/19 (Anpfiff 15 Uhr).

Die B-Jugend des SC Kapellen könnte mit einem Sieg im Heimspiel gegen MSV Duisburg II einen großen Schritt in Richtung direkte Qualifikation machen (Anpfiff 13 Uhr).

(hynr)
Mehr von RP ONLINE