Lokalsport: Bezirksliga-Gruppe 1: SVÜ siegt dank Hausdörfer

Lokalsport : Bezirksliga-Gruppe 1: SVÜ siegt dank Hausdörfer

In der Bezirksliga-Gruppe 1 feiert der SV Uedesheim einen Pflichtsieg in Düsseldorf. Zons verliert zu Hause gegen Berghausen und rutscht damit auf einen direkten Abstiegsplatz.

FC Zons - SSV Berghausen 1:3 (0:1). Durch eine Grippewelle waren die Zonser extrem angeschlagen und mit Unterstützung aus der zweiten Mannschaft in die Partie gegangen. Gegen einen starken Gast versuchten sie zwar alles, konnten aber dennoch nicht dagegenhalten. "Wir haben heute echt alles rausgehauen, da mache ich den Jungs überhaupt keinen Vorwurf", fand Trainer Björn Haas. Gereicht hat es trotzdem nicht, nachdem seine Elf durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte auf die Verliererstraße geriet. Eine Extra-Minute war angezeigt, als Zons den Ball im Mittelfeld unnötig verlor und Malik Demba zur Gästeführung traf. Robin Bastian baute diese aus (55.), ehe Jan Harth noch einmal für den Anschluss sorgte (70.). "Wir haben dann alles gegeben und richtig gut mitgespielt", berichtete Haas. Statt dem Ausgleichstor fiel aber nur noch das 1:3 durch Amin Kumukov (83.). Dadurch fällt Zons nun auf einen direkten Abstiegsplatz, am kommenden Sonntag steht das extrem wichtige Gastspiel beim Tabellennachbarn TSV Aufderhöhe an.

DSV 04 - SV Uedesheim 1:3 (1:1). Schon im vergangenen Frühjahr zählte Michael Hausdörfer zu den absoluten Leistungsträgern in Uedesheim, das Gleiche hat er sich offenbar auch für 2018 vorgenommen. Alle drei Treffer (24./49./69.) gingen gestern auf das Konto des Mittelfeldmanns, für das Tabellenschlusslicht hatte Seiya Takahashi zwischenzeitlich ausgeglichen (36.). Damit klettert Uedesheim auf den siebten Tabellenplatz, der Rückstand auf Rang zwei beträgt allerdings weiterhin 13 Punkte.

(pas-)
Mehr von RP ONLINE