Jüchen: Betontransporter kippt auf Landstraße um

Jüchen : Betontransporter kippt auf Landstraße um

Vermutlich weil er zu schnell unterwegs war, ist ein Betontransportmischer am Montagnachmittag beim Abbiegen umgestürzt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 32 Richtung Steinforth musste für fünf Stunden gesperrt werden.

Wie die Polizei berichtet, war der 35-jährige Fahrer des Betonmischers um 15.20 Uhr auf der Landstraße 116 aus Richtung Gierath kommend unterwegs. An der Einmündung in die Landstraße 32 wollte er nach rechts in Richtung Steinforth abbiegen. Offensichtlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit verlor der Fahrer die Gewalt über sein Fahrzeug.

Der Lkw, der mit etwa zehn Kubikmetern Beton beladen war, kippte um und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zwei Autokräne waren erforderlich, um das verunfallte Fahrzeug wieder aufzustellen. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 100.000 Euro.

(ots)
Mehr von RP ONLINE