1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Bayer-Läuferin Tanja Spill mit starker Zeit zum Saisonabschluss

Leichtathletik : Bayer-Läuferin mit starker Zeit zum Saisonabschluss

Beim letzten Rennen des Saison zeigte sich Tanja Spill vom TSV Bayer Dormagen noch mal in starker Verfassung. In Dessau lief sie über 800 Meter in 2:03,01 Minuten auf den zweiten Platz.

Die Deutsche Vizemeisterin Tanja Spill hat sich mit einer weiteren Top-Zeit aus der Corona.bedingt verrückten Saison 2020 verabschiedet. Die 800-Meter-Spezialistin aus den Reihen des TSV Bayer Dormagen musste sich beim internationalen Meeting „Anhalt 2020“ in Dessau in starken 2:03,01 Minuten nur der amtierenden Deutschen Meisterin Christina Hering (LG Stadtwerke München, 2:02,26 Minuten) geschlagen geben.

Sechs Tage zuvor hatte die 24-Jährige beim Abendsportfest im hessischen Pfungstadt in 2:02,38 Minuten die viertbeste Zeit ihrer Karriere hingelegt. Ihre schnellste jemals gelaufene Zeit datiert aus dem Jahr 2016, als die Uhr bei 2:01,63 Minuten stehenblieb und die TSV-Athletin die Olympia-Norm für Rio nur hauchdünn verpasste. Spill hatte erst Im Juni nach fast einjähriger Verletzungspause ihr Comeback gefeiert, ehe im August die Silbermedaille bei der „Geister-DM“ in Braunschweig und damit ein riesiger Erfolg folgte.

Auch Spills Vereinskamerad Fabian Spinrath maß sich am Dienstagabend an selber Stelle noch mal mit starker internationaler Konkurrenz. Der Dormagener 800-Meter-Starter belegte in 1:53,40 Minuten den achten Rang. Der Sieg ging an den Kenianer Evans Kichumba (1:48,06 Minuten).