Basketball TG Stürzelberg gewinnt das Kellerduell

Stürzelberg · Florian Kock, Timo Neubert & Co. schlagen mit Stürzelberg in der 2. Regionalliga den Leichlinger TV zu Hause ungefährdet mit 85:65.

Legte nach starker Leistung 15 Punkte für die TG Stürzelberg auf.

Legte nach starker Leistung 15 Punkte für die TG Stürzelberg auf.

Foto: TGS

So soll das laufen für die Basketballer der TG Stürzelberg im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Regionalliga: Im Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten Leichlinger TV gelang ein deutlicher 85:65-Sieg (Halbzeit 47:35). „Wir hatten das Spiel jederzeit im Griff“, resümierte Trainer Philipp Schnelle, der aber auch den jungen Gästen ein dickes Lob aussprach: „Hut aber vor dieser Truppe! Die haben richtig Power gemacht.“ In seiner Mannschaft freute ihn vor allem der starke Auftritt von Florian Kock, für den am Ende 15 Punkte (6/6 Freiwürfe) zu Buche standen. „Flo hat sicherlich sein stärkstes Spiel für uns gemacht, seit dem er von der Zweiten wieder hochgegangen ist.“ Klasse findet er außerdem, dass Timo Neubert nach seiner langen Verletzungspause immer besser in Form kommt. Aber es gab auch zwei Wermutstropfen: Zum einen verpassten es die Stürzelberger, sich den direkten Vergleich zu sichern (59:89 im Hinspiel), zum anderen kehrt Slim Brüggemann verletzungsbedingt in dieser Saison nicht mehr aufs Spielfeld zurück.        

Stürzelberg: Neubert (10), Corley (11), Dragulescu, Ahrens (4), Missbach (2), Lange (16), Schermeng (16), Alt (9), Haupt (2), Kock (15)

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort