1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Lokalsport: Basketball: Trainer Rufin Kenfall sagt Junior Tigers ade

Lokalsport : Basketball: Trainer Rufin Kenfall sagt Junior Tigers ade

Nur eine von sieben Partien gewonnen, Schlusslicht der WNBL-Gruppe Nordwest - für Rufin Kenfall Grund genug, seinen Posten als Trainer der TG Neuss Junior Tigers in der U18-Bundesliga zur Verfügung zu stellen.

Am Tag nach der niederschmetternden 40:60-Heimniederlage im Kellerduell mit den als Schlusslicht angereisten RheinStars Ladies aus Hürth bat der Coach um seine Ablösung. Seinem Team mochte er jedoch keinen Vorwurf machen. Er findet sogar, "dass sich die Mädels gut entwickelt und definitiv das Potenzial haben, um die Klasse zu halten." Allerdings, so Kenfall weiter: "Im Moment macht der Kopf nicht komplett mit. Wir haben im Team nach Lösungen gesucht, aber die haben bisher nicht ausgereicht. Ich glaube daher, frischer Wind wird den Mädels wirklich guttun." Der Trainer, "amerikanisch-kamerunischer Herkunft mit italienischem Herz und deutschem Verstand", hatte die komplett neuformierten Juniors in der vergangenen Saison in knüppelharten Qualifikationsspielen zum Klassenverbleib geführt. Knackpunkt in der laufenden Runde ist für ihn das Match am vierten Spieltag in Rotenburg, das seine Mannschaft nach zwischenzeitlich deutlicher Führung noch mit 64:76 verlor. "Seit diesem Spiel ist der Kopf bei einigen nicht mehr komplett dabei." Darauf, dass seine junge Truppe nach der Jahrgangs-Umstellung von U17 auf U18 in Schwierigkeiten geraten könnte, sei er gefasst gewesen, "allerdings hatten wir uns nach der wirklich guten Saisonvorbereitung mehr erhofft." Den Umschwung einzuleiten, fiele ihm auch deshalb schwer, da er beruflich gerade sehr eingespannt sei.

Als Übungsleiter und Co-Trainer der Zweitliga-Damen soll Kenfall der Turngemeinde indes erhalten bleiben, darauf legt Abteilungsleiterin Angela Krings großen Wert, "denn eigentlich ist er ja ein guter Mann." Einen Nachfolger, der die Tigers erfolgreich durch die am 18. Februar beginnende Abstiegsrunde führen soll, kann sie trotz ihrer Kontakte noch nicht präsentieren. Fürs Erste übernimmt Julia Duggan von den Zweitliga-Damen der Tigers, unterstützt durch Angela Krings: "Auf diese Weise können wir das erstmal auffangen."

(sit)