Lokalsport: Basketball: TG Neuss Junior Tigers verlieren in Chemnitz

Lokalsport: Basketball: TG Neuss Junior Tigers verlieren in Chemnitz

Die TG Neuss Junior Tigers kommen in der Abstiegsrunde der U18-Bundesliga Nord (WNBL) einfach nicht voran. Eine Woche nach der unnötigen 45:53-Niederlage zum Auftakt in Göttingen ging auch das Match bei den ChemCats Chemnitz mit 42:71 (Halbzeit 20:35) verloren. Damit bleibt es für das Team von Trainerin Julia Duggan bei den in der Hauptrunde geholten Punkten gegen Hürth (56:50).

Obwohl die Gastgeberinnen auf die beim 65:60-Erfolg über Hürth überragende Elea Gaba (23 Punkte, 17 Rebounds) verzichten mussten, hatten sie stets die Hosen an und lagen nur im ersten Viertel mal mit 4:6 (Carolin Schuhmacher/5.) und 8:9 (Dreier Larissa Felten/6.) zurück. Wirklich dran blieben die Junior Tigers im Grunde nur bis zur neunten Minute (13:16). Dann aber kassierten sie viertelübergreifend einen 0:8-Lauf (13:24/14.). Der zweite Abschnitt ging schließlich mit 17:7 an die ChemCats, die in Anabel Neuber-Valdez (18), Tina Grundmann (16) und Linnea Buschbeck (11) ihre besten Punktesammlerinnen hatten. Bei den Gästen erreichten Larissa Felten (13, 2/7 Dreier) und Lea Schnelle (13) zweistellige Werte. Außerdem trafen für die TG Neuss: J. Schnelle (5, 1/7 Dreier), Vogel (3), Mebelli (6), Schuhmacher (2).

Bereits am Sonntag (12 Uhr) steht in heimischer Elmar-Frings-Sporthalle an der Bergheimer Straße das Rückspiel gegen Chemnitz an. Da wie auch am 25. März (13 Uhr), wenn es wiederum zu Hause gegen die BG 74 Veilchen Girls geht, müssen nun dringend Siege her.

(sit)