Basketball Marija Ilic kann’s allein nicht richten

Neuss · Basketball-Nachwuchs der TG Neuss unterliegt dem weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer Metropol Girls aus Recklinghausen mit 67:83.

 Markierte 30 Punkte für die Junior Tigers: Marija Ilic.

Markierte 30 Punkte für die Junior Tigers: Marija Ilic.

Foto: Wolfgang Rommerskirchen

(sit) Im mit 13:26 verlorenen dritten Viertel gerieten die in der U18-Bundesliga (WNBL) spielenden Junior Tigers der TG Neuss gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Metropol Girls Recklinghausen entscheidend ins Hintertreffen (50:68/30.) und unterlagen schießlich mit 67:83 (Halbzeit 37:42). Darum blickte Trainer Dragan Ciric durchaus skeptisch auf die 30 Punkte von Topscorerin Marija Ilic: „Das freut mich für sie, zeigt aber deutlich, dass die anderen Spielerinnen ihr Potenzial nicht abgerufen haben, insbesondere im dritten Viertel. Eine mannschaftliche Leistung, die sich so nicht wiederholen darf.“ Für den Spitzenreiter traf die ehemalige Neusserin Ricarda Schott mit 21 Punkten am häufigsten. Im letzten Spiel vor der Weihnachtspause empfängt Neuss am Sonntag (13 Uhr, Elmar-Frings-Sporthalle) das noch sieglose Schlusslicht Herner TC.

Für die Junior Tigers spielten: Lukas (3), Schillings (6), Glock (9), Huppertz (4), Reipen (2), Harms (9), Ilic (30), Sulaksu (4), Ohrmann.  

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort