1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Basketball: Basketball: Förster hört nach Abstieg in Wulfen auf

Basketball : Basketball: Förster hört nach Abstieg in Wulfen auf

Zwar ist er mit den BSV Münsterland Baskets Wulfen aus der 2. Bundesliga (Pro B) abgestiegen, zu einem Wiedersehen mit den NEW Energie Elephants in der Regionalliga kommt es für den bis März 2012 in Grevenbroich tätigen Coach Heimo Förster allerdings nicht. Der 48-Jährige hatte dem Dorfklub nämlich schon vor Wochen mitgeteilt, dass er aus beruflichen Gründen sein Engagement bei den Münsterländern nach nur einer Saison beenden werde. Seine Nachfolge tritt der bislang als Mannschaftskapitän in Wulfen beschäftigte Maik Berger an.

Die Mission Aufstieg wird dadurch für die Elephants gewiss nicht leichter, steigt mit der BG Dorsten doch ein weiterer potenter Konkurrent aus der 2. Liga ab. Dessen Vorsitzender Bruno Kemper hat das Hauptziel für die kommende Spielzeit schon jetzt festgelegt: "Wiederaufstieg." In Grevenbroich nimmt man die Herausforderung an — und macht hinsichtlich der Personalplanung Nägel mit Köpfen: Bereits für die kommende Saison unterschrieben hat der athletische Litauer Egidijus Ramanauskas. Der 2,03 Meter große Center legte im Trikot des Regionalligisten BBG Herford im abgelaufenen Jahr pro Spiel durchschnittlich 13 Punkte und zehn Rebounds auf. Ihre Kontrakte mit den Elephants verlängert haben derweil die Center Marvin Kruchen und Jan Zimmermann sowie der elegante Flügelspieler Raed Mostafa.

(sit)