1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Basketball: Den TG Neuss Junior Tigers gelingt ein Sieg nach Maß

Basketball : Den Junior Tigers gelingt ein Sieg nach Maß

Mit zwei verwandelten Freiwürfen markierte Jana Schnelle 36 Sekunden vor Schluss die Körbe zum 64:52 (Halbzeit 43:30) und brachte damit für die TG Neuss Junior Tiger den Sieg nach Maß unter Dach und Fach.

Im Duell der U18-Bundesliga (WNBL) mit den Metropol Girls um Platz zwei brauchten die Basketballerinnen vom Rhein nach der 61:72-Niederlage im Hinspiel unbedingt einen Erfolg mit mehr als elf Punkten – eine Situation, in der starke Nerven gefragt sind. „Klar, der Druck war da“, sagte Coach Jean-Francois Loop, „aber in meiner Ansprache vor dem Spiel habe ich versucht, den Mädchen diesen Druck zu nehmen. Schließlich hatten wir unser Ziel, den Play-offs-Platz, schon vorher erreicht.“ Von Anfang hatte der Coach ein „gutes Gefühl, dass wir das Spiel gewinnen können. Aber harte Arbeit war das schon.“ Vor allem im letzten Viertel zitterte beiden Teams das Händchen. Die Gastgeberinnen, denen seit Weihnachten irgendwie gar nichts mehr gelingen will (jetzt drei Niederlage in Folge), brachten keinen Feldkorb mehr zustande – die nun ebenfalls fahrigen Junior Tigers gewannen diesen Abschnitt mit 10:7 (!) und müssen nun darauf hoffen, dass die Metropol Girls auch am Sonntag beim Spitzenreiter Herner TC leer ausgehen. Dann wären beide Mannschaften punktgleich und der direkte Vergleich spräche für die Neusserinnen, die Rang drei auf jeden Fall sicher haben. Und Loop resümierte froh: „Hurra! Hurra! Alles ist gelaufen wie geplant. Glück muss man haben.“

Für die Junior Tigers spielten in Oberhausen: Felten (14/2), Lukas (9), Spießbach (13), J. Schnelle (10), Oost (4), Vogel (4), L. Schnelle (8), Kuhlmann (2), Voß.