1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Basketball 2. Liga: TG Neuss Tigers gewinnen in Bochum mit 69:64

Basketball : Tigers schlagen mit Bochum auch den zweiten Neuling

Nach dem befreienden 74:67-Erfolg in Jena gelingt den Zweitliga-Basketballerinnen aus Neuss am Sonntag auch in Bochum ein immens wichtiger 69:64-Sieg.

(sit) Mit den Arbeiten am neuformierten Kader ist Rufin Kendall sicher noch länger beschäftigt, trotzdem fährt er mit  den von ihm trainierten Zweitliga-Basketballerinnen der TG Neuss schon wichtige Punkte im Kampf um den Liga-Verbleib ein. Das einschließlich Pokal vierte Pflichtspiel in der Fremde endete am Sonntag mit dem zweiten Sieg. Beim Neuling VfL AstroLadies Bochum erkämpften sich die Tigers eine 69:64-Erfolg (Halbzeit 38:28).

Leicht fiel den Gästen der Job in der Rundsporthalle am Ruhrstadion allerdings nicht. Zwar lagen sie zur Halbzeitpause nach mit 20:12 und 18:16 gewonnenen Vierteln recht komfortabel mit zehn Punkten vorne, doch im mit 8:19 verlorenen dritten Durchgang schien den Neusserinnen der wertvolle Sieg noch aus den Fingern zu gleiten (46:47/30.). „Da sind wir unruhig geworden“, bemängelte Trainer Rufin Kendall. Aber seine Mädels schlugen zurück. Obwohl die Profis Lydia Baxter, für die mit elf Punkten und 13 Rebounds ein Double-Double zu notieren war, und Maria Aftzi in der Schlussphase, jeweils mit fünf Fouls belastet, vom Feld mussten, ging der vierte Abschnitt wieder mit 23:17 an Neuss. Nicole Egert avancierte mit 23 Punkten zur Topscorerin, Inga Krings (10) bekam für ihren Einsatz in der Verteidigung ein dickes Lob vom Coach: „Chapeau!“