1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Auswärtsniederlage für Holzheimer SG gegen Hilden

Fußball-Landesliga : Holzheim kassiert Auswärtsniederlage in Hilden

Mit einem Erfolg hätte Holzheim an der Reserve des VfB Hilden in der Tabelle vorbeiziehen können. Doch daraus wurde nichts, insbesondere nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste nichts zusetzen.

(fes) Die Holzheimer SG ist von der Reise zum VfB Hilden II ohne Punkte zurückgekehrt. Bei der Zweitvertretung des Oberligisten unterlag die HSG mit 1:3 (1:2). Nach offener erster Halbzeit fehlte hinten raus die Qualität.

Die Partie begann für Holzheim denkbar schlecht. Tom Nilgen verletzte sich früh und musste runter. Noch bevor HSG-Coach Hamid Derakshan wechseln konnte, klingelte es im eigenen Tor. Niklas Strunz (19.) traf in Überzahl für die Gastgeber. Holzheim schüttelte sich kurz und schlug dann durch Dennis Brune (24.) zurück. „Die erste Halbzeit war sehr offen. Es war ein hohes Tempo im Spiel. Nach dem Ausgleich kam Holzheim mehr auf, zum Glück haben wir dann das 2:1 gemacht“, berichtete Hildens Trainer Fabian Nellen. Patrick Percoco besorgte die erneute Führung kurz vor der Pause und legte in der 77. Minute das 3:1 nach. Percoco (2 Tore) und Selcuk Yavuz (2 Vorlagen) zählen normalerweise zum Kader der ersten Mannschaft in der Oberliga. „Percoco hat schon sehr viel Dynamik reingebracht. Da können wir nicht mithalten“, sagte HSG-Coach Hamid Derakhshan deutlich. Im Spiel nach vorne habe seine Mannschaft nicht die Reife gehabt. Zudem sei seine Truppe nicht gut in die Zweikämpfe gekommen, so Derakshan weiter.

  • Patrick Percoco (links am Ball), hier
    Fußball : VfB-Joker Percoco und Altuntas stechen
  • Abwehrchef Kai Stanzick leitete den Treffer
    Fußball : VfB 03 Hilden II streicht einige Testspiele
  • Der lange verletzte Gaspare Spinella (l.)
    Fußball : VfB 03 Hilden II gibt Sieg aus der Hand

Mit einem Sieg hätte Holzheim an Hilden vorbeiziehen können, nun geht der Blick wieder deutlich nach unten. Hilden kann hingegen etwas aufatmen. „Für uns war der Sieg extrem wichtig“, sagte Nellen. Der 35-Jährige war mehrere Jahre Trainer beim TSV Norf und auch bei der B-Jugend des SC Kapellen. Die Holzheimer Yannick Joosten und Tobias Schriddels zählten einst sogar zu seinen Schützlingen.