1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Korschenbroich: Aufkleber: Pumpaktion – wir nehmen teil

Korschenbroich : Aufkleber: Pumpaktion – wir nehmen teil

Die Initiativen und Grundwasser-Notgemeinschaften im Stadtgebiet werben weiter für das Erftverbandsmodell zur "Kappung der Grundwasserspitzen". Wer sich an der Bürgeraktion beteiligt und künftig fürs Pumpen zahlt, kann dies auch mit einem Aufkleber kundtun. "Die Aufkleber-Idee ist aus der Bürgerschaft an uns herangetragen worden", erklärt Karl Heinz Häusler (71) gegenüber der NGZ. Der Sprecher der Grundwasser-Notgemeinschaft Herrenshoff wurde dann auch nach Rücksprache mit den anderen Initiativen aktiv. "Wir haben mehrere Entwürfe und werden uns jetzt zeitnah für einen entscheiden", so Häusler weiter. Die Botschaft des Grundwasser-Aufklebers steht aber schon fest: "Pumpaktion – wir nehmen teil."

Häusler verspricht sich durch die Aktion auch einen weiteren Solidaritätsschub. Er weiß von einigen Bürgern, die erst die Absichtserklärung fürs Pumpen unterzeichnet haben, als ihnen ein Aufkleber in Aussicht gestellt wurde.

Auch wenn sich für Kleinenbroich ausreichend Einwohner gemeldet haben, meint Martin Rothe (63) zuversichtlich: "Das Pumpmodell muss sich doch auch in Pesch, Raderbroich und Herrenshoff umsetzen lassen." Seine Hoffnung: "Der Aufkleber kann uns dabei nur helfen." Diese Ansicht vertritt auch sein Nachbar Hans-Wilhelm Breuer (65). Sie hatten gemeinsam die Info-Veranstaltung im Kleinenbroicher Realschul-Forum mit 350 Besuchern organisiert. Jetzt wollen sie mit den anderen Grundwasser-Initiativen die Verteilung des Aufklebers abstimmen. "Jeder, der sich an der Pumpaktion beteiligt, soll das auch zeigen können", wirbt Breuer für diese von den Grundwasser-Notgemeinschaften initiierte Aktion. "Für mich ist das ein Bekenntnis zu einer liebens- und lebenswerten Stadt Korschenbroich."

(NGZ)