Leichtathletik : Leichtathletik: ASC Rosellen gewinnt Titel bei Berglauf-DM

Damit hatten sie im Lager des ASC Rosellen selbst kaum gerechnet: Aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen entschlossen sich die Läuferinnen des Ausdauersportclubs, bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften in Ilsenburg ungeachtet des tatsächlichen Alters geschlossen in der Altersklasse W 35 an den Start zu gehen, um dort den im Vorjahr gewonnenen Mannschaftstitel zu verteidigen.

Ein Unterfangen, dass letztlich gelang, weil Tanja Karnofka auf der 11,7 Kilometer langen Strecke, die auf schmalen Wanderwegen mit 890 Höhenmetern Unterschied auf den Brocken führte, überraschend auf Platz zwei der Einzelwertung lief. Die 39-Jährige erreichte nach 1:15:31 Stunden hinter Lokalmatadorin Nadine Noack (GSV Wernigerode) das Ziel, die in 1:03:50 Stunden die fünftschnellste Zeit aller 107 Starterinnen lief. Tina Püthe folgte in 1:18:09 Stunden auf Rang vier, Nina Wimmer in 1:21:58 Stunden einen Platz dahinter und die bereits der Altersklasse W 50 angehörende Ute Jenke wurde in 1:31:31 Stunden Siebte, was alles zusammengerechnet zur erfolgreichen Titelverteidigung reichte.

Bei den Männern war allein Götz Kreisel am Start, der ein starkes Rennen nach 1:00:14 Stunden als Fünfter der Altersklasse M 45 beendete.