1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Korschenbroich: Als Arie van Lent den 1.FC Köln besiegte

Korschenbroich : Als Arie van Lent den 1.FC Köln besiegte

Der einstige Stürmer von Borussia Mönchengladbach hat seine Heimat in Korschenbroich gefunden. Regelmäßig geht es im Auto Richtung Hessen: Dort ist Arie van Lent als Trainer von Kickers Offenbach tätig. Heute blickt er auch auf das Rheinische Derby, das er einst fast im Alleingang entschied.

Die Fahrt bereitet Arie van Lent keine Probleme. Seit Sommer ist er Trainer des Drittligisten Kickers Offenbach. Doch seinen Wohnsitz hat der einstige Stürmer von Borussia Mönchengladbach immer noch in Korschenbroich.

Mit diesen Schuhen erzielte van Lent den Hattrick gegen Köln. Foto: Grulke

Zweieinhalb Stunden dauert die Fahrt mit dem Auto nach Offenbach, mehrmals die Woche macht Arie van Lent diese Tour. "Vielleicht ist es das holländische Blut in mir", sagt er und lacht. "Wir sind ja bekanntlich gerne unterwegs."

Es gibt immer noch Geschenke von Borussen-Fans. Foto: pierzchala

Heute geht sein Blick aber auch nach Köln. Dort tritt sein Ex-Klub Borussia Mönchengladbach zum Rheinischen Derby an. Im Trikot der Gladbacher feierte van Lent als Spieler die größten Erfolge.

"Natürlich ist der Kontakt nach Gladbach nicht mehr so eng wie früher, aber immer noch sehr angenehm", sagt der frühere Torjäger. Für die Borussen-Fans besitzt der 41-Jährige immer noch Kultstatus — und war bei den letzten beiden Derbys im Rhein-Energie-Stadion ein Glücksbringer für seinen Ex-Klub. Beide Male war er dort, stets siegte Borussia. Heute muss es ohne ihn klappen: Arie van Lent bereitet sich auf das Auswärtsspiel von Kickers Offenbach in Saarbrücken vor. Dort will sein Team morgen den nächsten Schritt Richtung Richtung Tabellenspitze machen.

Sportlich eingelebt hat sich Arie van Lent in Offenbach bestens. Im Sommer gab es einen Umbruch im Kader, aktuell belegt die Mannschaft Platz acht. "Wir haben zwei Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Das ist angesichts des Umbruchs, der ja immer noch stattfindet, ordentlich", meint van Lent. Aufgenommen wurde der zweifache Familienvater in Offenbach gut — und das, obwohl in seiner Vita eine Station steht, die Kickers-Fans für gewöhnlich kritisch sehen: Eintracht Frankfurt. Das Verhältnis zwischen den Klubs ist vergleichbar mit dem von Borussia Mönchengladbach und dem 1.FC Köln. "Aber bekannt geworden bin ich ja hauptsächlich in Gladbach, obwohl ich in Frankfurt auch eine gute Zeit hatte."

In der zehn Jahre zurückliegenden Spielzeit 2001/2002 hat van Lent den 1.FC Köln sogar fast im Alleingang auseinandergenommen. Beim 4:0 im Gladbacher Heimspiel am 5. Februar 2002 erzielte er drei Treffer — in Schuhen, die bei einer Tombola eigentlich schon für einen guten Zweck versteigert worden waren. Als van Lent in mehreren Spielen ohne Tor blieb, meldete sich der neue Besitzer der Schuhe. "Zieh sie wieder an, damit du wieder triffst", gab er dem Stürmer mit auf den Weg. "Einen Tag vor dem Spiel kamen die Schuhe dann per Post an. Ich trug sie im Derby und habe drei Tore erzielt", erinnert sich van Lent. Für das Spiel heute hofft er, dass Borussia die Punkte mitnimmt. "Wichtig ist aber vor allem, dass es auf den Rängen friedlich bleibt", sagt Arie van Lent.

(NGZ/rl)