Abstieg des FC Delhoven hat Folgen für den Fußballkreis 5

Fußball : Abstieg des FC Delhoven hat Folgen für den Fußballkreis 5

TSV Norf muss runter in die Kreisliga B. FC Zons II und SVG Weißenberg II droht der Absturz in die Kreisliga C.

(hynr) Durch das 1:1-Unentschieden im Relegations-Rückspiel gegen die SSVg Velbert II ist der Abstieg des jetzt Ex-Bezirksligisten FC Delhoven in die Kreisliga A besiegelt. Der sportliche Tiefschlag ist jedoch nicht nur für die Fußballabteilung Delhovens ein herber Schlag, sondern wirkt sich auch auf drei Teams der Kreisliga A und der Kreisliga B alles andere als positiv aus.

Fest steht zu diesem Zeitpunkt schon, da mit Delhoven ein Verein aus dem Rhein-Kreis abgestiegen ist und einen Platz in der Kreisliga benötigt, dass der TSV Norf aus der Kreisliga A in die Kreisliga B absteigt. Für den TSV, der nach einer verheerenden Saison durch einen beeindrucken Lauf zum Saisonende hin noch auf den „Relegationsplatz“ geklettert war, ist das natürlich eine ganz bittere Nummer. Die sechs Siege aus sieben Spielen nützen am Ende nichts – nächstes Jahr müssen sich die Norfer in der Kreisliga B zurechtfinden.

Aus dieser Liga, die auf zwei Gruppen aufgeteilt ist, muss durch Norfs Abstieg wiederum eine weitere Mannschaft absteigen. Der siebte Absteiger wird aus den jeweiligen Tabellen-13. der Gruppe eins und zwei ermittelt. Die beiden betroffenen Teams sind die beiden Zweitvertretungen des FC Zons und der SVG Weißenberg. Am Mittwochabend treffen die beiden abstiegsbedrohten Noch-B-Ligisten in einem Entscheidungsspiel auf neutralem Boden aufeinander. Anpfiff ist um 19.30 Uhr in Büttgen. Für beide Kontrahenten ist somit nicht nur die Sommerpause abrupt unterbrochen, sondern die Fallhöhe ist plötzlich extrem hoch geworden. Denn einen Abstieg in die unterste Spielklasse wollen beide Reserven tunlichst vermeiden.

Mehr von RP ONLINE