2. Handball-Bundesliga: HC Vikings unterliegen TuSEM

Handball : Heimniederlage für die Vikings

Die Schützlinge von Trainer Ceven Klatt verlieren gegen TuSEM Essen mit 24:29.

Vor 1200 Zuschauern geriet Handball-Zweitligist HC Rhein Vikings gegen TuSEM Essen vor der Pause ins Hintertreffen und unterlag schließlich mit 24:29 (Halbzeit 11:14). Als Philipp Pöter in der 23. Minute einen Tempogegenstoß zum 9:7 nutzte, war die Welt für die Gastgeber noch in Ordnung. Doch Jonas Ellwanger (2) glich zum 9:9 aus. Kurz darauf brachte wiederum Philipp Pöter die Wikinger mit dem Treffer zum 10:9 das letzte Mal in Führung. In Hälfte zwei gerieten die Schützlinge von Trainer Ceven Klatt schnell mit 13:17 (37.) ins Hintertreffen, schnupperten beim 23:25 (55.) von Alexander Oelze noch mal an einem Punktgewinn, mussten die Gäste dann jedoch in Unterzahl ziehen lassen. Die besten Torschützen: Alexander Oelze (10) und Ivan Milas (5) für die Vikings, Jonas Ellwanger (6) und Felix Klingler (6) für Essen.

Mehr von RP ONLINE