1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Jüchen: 15.000 Besucher beim Dycker "Schlossherbst"

Jüchen : 15.000 Besucher beim Dycker "Schlossherbst"

Sonniges Spätsommerwetter und ein breit gefächertes Angebot für die ganze Familie lockten rund 15.000 Besucher zum "Schlossherbst" nach Dyck. "Besser kann ein Herbstmarkt gar nicht laufen", freute sich Jens Spanjer, Vorstand der Stiftung Schloss Dyck, nach der Veranstaltung.

"Das Veranstaltungsangebot rund um den Feiertag war sehr umfangreich", sagt Ulla Illbruck von der Stiftung Schloss Dyck. "Unser Konzept, im Herbst das Ländliche und Familiäre zu betonen, hat sich bewährt." Zu den Waren gehörten von herbstliche Dekorationen und Herbststauden, Schmuck und Bekleidung sowie Kulinarisches. Kinder konnten sich etwa im Kürbisschnitzen üben oder Fahnen bedrucken.

Ein Alleinstellungsmerkmal, so die Veranstalter, sei der weitläufige Englische Landschaftsgarten, dessen Besuch im Eintritt inbegriffen ist; dabei war der Preis um zwei Euro für Erwachsene angehoben worden. Für Jens Spanjer steht fest: "Bei diesem Erfolg steht einer Fortsetzung des Schlossherbstes im kommenden Jahr nichts mehr im Weg."

(NGZ)