Wir feiern - in Neuenhoven/Schlich: Ein Ruhrpottler regiert

Wir feiern - in Neuenhoven/Schlich: Ein Ruhrpottler regiert

Das Königspaar Frank und Kirsten Rademacher stammt aus Gelsenkirchen.

Beim Heimatfest der Dorfgemeinschaft Neuenhoven/Schlich steht das neue Königspaar Frank und Kirsten Rademacher im Fokus. Beide wurden in Gelsenkirchen geboren. Dort wuchs Frank Rademacher auch auf, während es seine Frau nach Essen verschlagen hatte. Nach seiner Ausbildung zum Industriemechaniker arbeitet Frank Rademacher (46) seit 1988 bei RWE, wo er inzwischen als Vorarbeiter in der Instandhaltung tätig ist.

Kirsten Rademacher (46) hat bei LTU Touristik gearbeitet, seit 2009 wirkt sie jedoch ausschließlich als "Familienmanagerin". Das Königspaar hat sich 1988 in einer Essener Disco kennengelernt. Seit 1995 sind die beiden verheiratet, 1998 kam ihre Tochter Anna zur Welt. Im darauffolgenden Jahr zog die Familie nach Neuenhoven.

Mit der zweiten Tochter Mara war die Familie 2001 dann komplett. Als "Kinder aus dem Pott" hatte die bei- Das Königspaar Frank und Kirsten Rademacher stammt aus Gelsenkirchen. den Regenten von Haus aus mit Heimat- und Schützenfesten nichts im Sinn: Frank Rademacher hat lange dankend abgelehnt, wenn er mit der Anfrage konfrontiert wurde, einem Zug beizutreten. Steter Tropfen höhlte jedoch den Stein: Nach einem Probejahr bei den Roten Husaren aus Neuenhoven marschiert er seit 2006 mit viel Spaß an der Freud' im Regiment mit.

  • Vier Tage lang : Ückerather feiern am Wochenende Kirmes

Nachdem ihre beiden Töchter 2006/2007 (Anna) und 2011/2012 (Mara) Kinder- Klompenköniginnen wurden, mussten die Eltern nachlegen. Dabei dürfte es kaum ein besseres Jahr gegeben haben als 2014, werden doch die Roten Husaren inzwischen 40 Jahre alt. Mit den Rademachers stellen sie zum vierten Mal das Königspaar der Dorfgemeinschaft. Die Farbe, auf die das Königshaus schwört, ist nicht allein das "Husaren-Rot", sondern auch das "Königsblau", denn als waschechter Gelsenkirchener drücken sie natürlich Schalke 04 die Daumen. Frank und Kirsten Rademacher kochen gern zusammen und ihre Urlaube verbringen sie mittlerweile stets in Südtirol.

"Wir freuen uns mit unseren Töchtern auf ein unvergessliches Fest", schreibt das Königspaar in seinem Grußwort. Als Ministerpaare stehen den Rademachers André Postels und Vicki Brauers sowie Markus und Sandra Ossa zur Seite. Beim montäglichen Kinderfest schlägt die große Stunde des Kinder-Klompenkönigspaars Leonie Rümeapp und Florian Walzer. Anlässlich ihres Heimatfests gedenkt die Dorfgemeinschaft zudem ihres unlängst im Alter von 84 Jahren verstorbenen Gründungsmitglieds Theo Hönen. Bis 1989 war er Kassierer der Dorfgemeinschaft und trug maßgeblich zu deren Aufbau bei.

Mehr von RP ONLINE