Politik im Rhein-Kreis Erstmals eine Frau an der Fraktionsspitze der Grünen

Rhein-Kreis · Mit der Grevenbroicherin Swenja Krüppel haben Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag zum ersten Mal eine Fraktionsvorsitzende gewählt. Was sie antreibt und worauf sie Wert legt.

Im Oktober des vergangenen Jahres zog sie zum ersten Mal in den Kreistag ein, wurde stellvertretende Vorsitzende ihrer Fraktion, übernahm kurze Zeit später kommissarisch den Vorsitz, als der damalige Vorsitzende Simon Rock in Elternzeit ging und sich dann entschloss, den Vorsitz abzugeben, um sich auf seine Landtagskandidatur konzentrieren zu können. Und nun ist Svenja Krüppel seit Dienstag Fraktionsvorsitzende ihre Partei, mit gerade einmal 26 Jahren. Das ist ein Novum und glaubt man den Worten eines ehemaligen langjährigen Grünen Fraktionsvorsitzenden, Erhard Demmer, wurde bis jetzt noch keine der Fraktionen im Kreistag weiblich geführt. Zum ersten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden wurde in der digitalen Versammlung Elias Ackburally, der neu im Fraktionsvorstand ist, gewählt, zweite stellvertretende Fraktionsvorsitzende ist Angela Stein-Ulrich.

 Frisch gewählt: Swenja Krüppel aus Grevenbroich (Wahkreis: Orken, Elsen, Elfgen, Noithausen) ist  die neue Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen im Rhein-Kreis.

Frisch gewählt: Swenja Krüppel aus Grevenbroich (Wahkreis: Orken, Elsen, Elfgen, Noithausen) ist  die neue Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen im Rhein-Kreis.

Foto: Dieter Staniek