Rhein-Kreis Neuss: Preis für Sieger der Logistik-Rallye

„Tag der Logistik“ im Rhein-Kreis Neuss : Preis für Sieger der Logistik-Rallye

Der nächste „Tag der Logistik“ findet am 23. April 2020 in Neuss statt. Jetzt wurde der Preis für den Sieger der Logistik-Rallye bei der diesjährigen Veranstaltung überreicht.

27 Aussteller, vier Fahrzeugsimulatoren, 400 Schüler sowie fünf offene Betriebe zur Berufsfelderkundun: Das sind die jetzt vom Veranstalter vorgestellten Zahlen zum Logistik-Tag „Vom Klicken bis zum Klingeln“ im Gare du Neuss. „Wir freuen uns, mit diesem Format auf die Vielfältigkeit unserer Branche bei Schülern aufmerksam machen zu können“, erklärt Michael Meyer-Lingen von der Spedition Meyer Logistics in einer Mitteilung des Veranstalters.

Michael Meyer-Lingen überreichte als Sponsor den ausgelobten Tablet-PC an den Gewinner der diesjährigen Logistik-Rallye. Sie war Bestandteil der alljährlich zum Tag der Logistik stattfindenden Informationsmesse für Schüler. Jedes Jahr im April lädt eine Gruppe um den Arbeitskreis Logistik der MIT im Rhein-Kreis Neuss Schulen ein, ihren Schülern die große Welt der Logistik zu zeigen.

Die Aussteller bieten einen Einblick in die verschiedenen Berufe. Zudem werden Betriebsbesuche angeboten. Diese Berufsfelderkundung zeigt, dass Logistik nicht nur Lkw-Fahren heißt. Auch in diesem Jahr waren wieder rund 400 Schüler zu Gast, davon unter anderem auch die Schüler der achten Klassen der Janusz-Korczak-Gesamtschule Neuss. Und von dort kam auch der glückliche Gewinner: Maximilian Gungler hat nicht nur sechs Stationen der Rallye absolviert und die Firma ICT am Neusser Hafen besucht, sondern auch noch das notwendige Quäntchen Glück bei der Auslosung gehabt.

Bei der Preisüberreichung zeigte sich auch der Schulleiter Achim Fischer überzeugt von der Veranstaltung. „Die Breite des Berufsfeldes Logistik kann nur in einer solchen Veranstaltung vermittelt werden. Diese Branche bietet tatsächlich für alle Neigungen und Fähigkeiten eine interessante Perspektive. Wir werden uns weiterhin als aktiver Partner der Veranstalter zeigen und unseren Schülern die Teilnahme ermöglichen.“ Auch Wolfgang Baumeister, Leiter des Geschäftsbereichs Verkehr und Logistik bei der IHK, betont: „Gerne werden wir auch im nächsten Jahr die Veranstaltung wieder aktiv unterstützen.“ Am 23. April 2020 ist es wieder soweit.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE