1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Polis Convention findet vor Ort statt.

Nach Corona-Pause : Messe für Stadtentwickler im Rhein-Kreis geht los

Im vergangenen Jahr konnte die Polis Convention nur digital stattfinden. Jetzt sind wieder treffen vor Ort möglich. Diese Projekte stellen die Städte und Kreise dabei vor.

Als eine der ersten Messen bundesweit wird die Polis Convention wieder Leben in die Messehallen einziehen lassen. Am 15. und 16. September haben Stadt- und Projektentwickler auf dem Areal Böhler in Düsseldorf die Gelegenheit, in den persönlichen Kontakt zu kommen.

Im letzten Jahr konnten die Besucher den eins zu eins nachgebauten 3D-Messestand ausschließlich virtuell besuchen. Auch die Standort Niederrhein GmbH freut sich darauf, wieder vor Ort Projekte der Region vorzustellen. Während die Stadt Krefeld den Fokus auf die Neugestaltung und Aufwertung des Areals rund um den Hauptbahnhof und damit zusammenhängende Projekte legt, präsentiert die Stadt Mönchengladbach ausgewählte Impulsprojekte ihrer Stadtentwicklungsstrategie „mg+ Wachsende Stadt“. Unter dem Titel „Vielfalt ist unsere Stärke“ stellt der Rhein-Kreis Neuss unterschiedlichste Wohn- und Gewerbeprojekte seiner kreisangehörigen Kommunen vor. Ebenso wie der Kreis Viersen, der mit der Beteiligung am Gemeinschaftsstand auch seinen Kommunen eine Plattform für ihre aktuellen Entwicklungsvorhaben offeriert. Bauministerin Ina Scharrenbach wird im Rahmen ihres Messerundgangs den Standort Niederrhein besuchen und sich selbst ein Bild von den Projekten machen. Wie in den Jahren zuvor bietet der Standort Niederrhein dem Thema „Gesundes Bauen“ Raum auf seiner Präsentationsfläche. Mit dem Healthy Building Network gibt es ein auf gesundes Bauen spezialisiertes, grenzüberschreitendes Netzwerk, das das Bewusstsein für gesundes Bauen schärfen und Wissen zur Kreislaufwirtschaft, zum Einsatz nachhaltiger Materialien und zur Energieeffizienz zugänglich machen will. Auch hier stehen den Messebesuchern wie zu allen anderen vorgestellten Projekten direkte Ansprechpersonen zur Verfügung.

  • Luis Bollinger vom Unternehmen „Holo Light“
    Digital Demo Day : Hologramme, Quantencomputer und Schrottbienen im Rhein-Kreis
  • Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten
    Aktuelle Zahlen zur Pandemie : Corona – das ist die aktuelle Lage im Kreis Wesel
  • Leben auf dem Campus wie hier
    Hochschule Rhein-Waal : Hochschule weiter im Corona-Modus

„Wir freuen uns, dass wieder zahlreiche Partner die Gelegenheit nutzen und ihre aktuellen Vorhaben an unserem Niederrheinstand der Öffentlichkeit präsentieren“, so Bertram Gaiser, Geschäftsführer der Standort Niederrhein GmbH und damit Verantwortlicher für den gemeinsamen Messeauftritt. „Die Corona-bedingte Pause hat mit der Polis Convention nun ein Ende und wir sind optimistisch, dass die Veranstaltung unter Einhaltung aller Schutzvorgaben ein Erfolg wird“, sagt er. Weitere Details und Informationen gibt es unter www.invest-in-niederrhein.de und unter www.polis-convention.com.

(NGZ)