1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: MITmacher-Award für Gründer ausgelobt

Startups im Rhein-Kreis Neuss : MIT lobt Preis für Gründer aus

Der „MITmacher-Award“ soll Innovationsgeist und Mut belohnen. Jetzt wird er erstmals in Neuss verliehen. Das soll auch ein Zeichen in schwierigen Zeiten sein.

Die Corona-Pandemie hat auch die Gründerszene hart getroffen. Denn jetzt ein eigenes Unternehmen an den Markt zu bringen, erfordert Mut. Eine Umfrage des „Instituts für Entrepreneurship und Unternehmensmanagement“ (IFEU) an der Rheinischen Fachhochschule (RFH) Köln, die einen Standort in Neuss betreibt, unter Startups hatte kürzlich gedämpften Gründergeist festgestellt. Doch Mut und Innovationskraft sollen belohnt werden. Deshalb hat die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) der CDU im Rhein-Kreis Neuss jetzt den „MITmacher-Award“ ausgelobt. Als „Gründerinnovationspreis“ soll er Menschen mit besonderem Gründungs- und Unternehmergeist auszeichnen.

 Carsten Linnemann kommt zur Preisverleihung.
Carsten Linnemann kommt zur Preisverleihung. Foto: Thorsten Schneider

CDU-MIT-Kreisvorsitzender Stefan Arcularius weist darauf hin, dass mit dem Award nicht nur ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro verbunden ist, sondern es auch darüber hinaus um Anschubhilfe geht. Dabei soll ein Netzwerk von Gründern und Unternehmen helfen, „die in vielen Bereichen und praktischen Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen“. Eine Jury, die aus Vertretern von Wirtschaft, Institutionen, Wissenschaft und Politik aus dem Rhein-Kreis besteht, berät über die eingereichten Bewerbungen der Gründer. „Zur Auswahl dienen Kriterien wie zum Beispiel Gründerpersönlichkeit, Gründungsgeschichte, Geschäftsidee und gesellschaftlicher Nutzen“, erklärt Arcularius. Die Idee zum Award geht auf den Neusser CDU-Bürgermeisterkandidaten Jan-Philipp Büchler zurück. Er ist nicht nur Professor für Unternehmensführung an der Fachhochschule Dortmund, sondern auch selbst Unternehmensgründer. „Es gibt viele Preise und Auszeichnungen für Innovationen und Unternehmen des Jahres. Es gibt attraktive Startup-Förderungen. Es gibt bisher keine Auszeichnung für besonderen Gründergeist, und genau das wollten wir ändern“, betont er.

Die Preisverleihung findet am 1. September im Gare du Neuss statt. Mit dabei ist der Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann. Er ist Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsunion.

(abu)