1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Jobmesse zeigt Weiterbildungsangebote

Arbeiten im Rhein-Kreis Neuss : Jobmesse zeigt Weiterbildungsangebote

In Neuss gegründeter Weiterbildungsverband richtet „Weiterbildungs- und Jobmesse Mittlerer Niederrhein“ aus. Als Partner ist die Agentur für Arbeit mit ihren Jobcentern dabei.

Der Fachkräftemangel gehört zu den größten Herausforderungen für die Wirtschaft in der Region. Für gut 47 Prozent der Unternehmen ist der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern derzeit ein wesentliches Geschäftsrisiko. Das hatte im Frühjahr noch einmal eine Blitzumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein ergeben. Ein wesentlicher Schlüssel, um den Fachkräftebedarf zu sichern, ist nicht nur Ausbildung. Auch Weiterbildung und gezielte Qualifikation sind – insbesondere in Zeiten, in denen in vielen Branchen Personalmangel herrscht – ein wichtiges Instrument. Dies ist insbesondere mit Blick auf den Wandel vieler Berufe wichtig.

In Neuss haben daher elf Bildungsträger bereits 2020 den Weiterbildungsverband (WFV) Mittlerer Niederrhein gegründet. Sie engagieren sich für die stetige Förderung und den Ausbau der Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten als Antwort auf die sich rasant verändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes. Mit einer „Weiterbildungs- und Jobmesse Mittlerer Niederrhein“ richten sie sich am 17. August an alle, die sich weiterbilden, beruflich umorientieren oder ihre Karriere planen möchten.

  • Im Zuge der Wendersplatz-Umgestaltung soll auch
    Strukturwandel im Rhein-Kreis Neuss : Neuss soll einen Zukunftscampus bekommen
  • Starke Nachfrage für das Gesundheitszeugnis per
    Digitales Angebot im Rhein-Kreis Neuss : Starke Nachfrage für das Gesundheitszeugnis per App
  • Movimento im Rhein-Kreis Neuss : Auf musikalische Fahrradtour an Rhein und Erft

Der Fokus wird dabei auf gewerblich-technische sowie Pflege- und Gesundheitsberufe gelegt. Bildungseinrichtungen und Arbeitgeber aus dem Rhein-Kreis Neuss, Mönchengladbach, Krefeld und dem Kreis Viersen stellen sich bei der Veranstaltung vor. Als Partner mit im Boot ist die Agentur für Arbeit mit ihren Jobcentern. Die „Weiterbildungsmesse Mittlerer Niederrhein“ findet von 9 bis 15 Uhr in den Rämen der MEK GmbH, Kleinwefersstraße 1, in Krefeld statt. Darauf weist die Agentur für Arbeit hin. Der Besuch der Weiterbildungsmesse ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gemeinsam mit den Arbeitsagenturen und Jobcentern aus Mönchengladbach, Krefeld, dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Viersen hatte der WFV im Mai bereits die erste „Weiterbildungsmesse Mittlerer Niederrhein“ erfolgreich organisiert worden.

Die Weiterbildungsmesse findet während der Thementage „Qualifizierung in der Transformation“ statt. Zwei Wochen lang, vom 15. August bis einschließlich dem 2. September, werden NRW-weit eine Vielzahl von Veranstaltungen für Arbeitnehmer sowie für Arbeitgeber durchgeführt. Die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter in NRW wollen zusammen mit ihren Netzwerkpartnern damit einen Impuls setzen, um die Herausforderungen der Transformation auf dem Arbeitsmarkt durch gezielte Qualifizierungen zu bewältigen.

(NGZ)