1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: IHK bietet mit Azubi-Card Rabatte für Auszubildende

Angebot im Rhein-Kreis Neuss : Neue Rabattkarte für Auszubildende

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein hält ein neues Angebot für die rund 12.000 Auszubildenden in der Region bereit, das die Ausbildung noch attraktiver machen soll. Was die Azubi-Card bietet und wo sie überall gilt.

Mit der digitalen Azubi-Card erhält jeder Auszubildende einen kostenfreien digitalen Ausweis, der ihm zahlreiche Vorteile bietet, etwa Rabatte in der Gastronomie, für Fitness, Freizeit und Sport oder beim Shoppen – ähnlich, wie man es von Schüler- oder Studienausweisen kennt. Und das deutschlandweit.

„Mit der Azubi-Card wollen wir die Berufsausbildung weiter stärken und die Ausbildungszeit durch die vielen Vorteile für alle Azubis optimieren“, teilt IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz mit. „Mit diesem Angebot erhöhen wir die Sichtbarkeit der beruflichen Ausbildung, stärken die Gleichwertigkeit mit der akademischen Bildung und schaffen attraktive Vorteile für Azubis.“ Für den IHK-Hauptgeschäftsführer ist die Azubi-Card „ein wichtiges Signal für die berufliche Ausbildung“.

Lena Roloff gehört zu den Auszubildenden, die dieses Angebot schon nutzen. Die 21-Jährige ist derzeit im dritten Ausbildungsjahr zur Kauffrau für Büromanagement. „Die Azubi-Card hat mich sofort begeistert – denn schon jetzt gibt es zahlreiche Unternehmen, die das Ganze unterstützen. So kann ich während meiner Ausbildung dank der vielen Rabatte und Vergünstigungen an verschiedenen Freizeitaktivitäten teilnehmen, denn in den Bereichen Sport, Kultur, Essen und Shopping ist für jeden was dabei“, erklärt sie. „Es ist ganz einfach – man muss nur den QR-Code auf der Karte scannen, dann erscheinen auf einen Blick alle Angebote, sowohl in meiner Nähe als auch bundesweit.“

  • Bei den Workshops geht’s auch schon
    MINT-Fächer, die Spaß machen : Digitale Workshops für Grundschüler am Abtei-Gymnasium
  • Auf der Expo Real in München:
    Rhein-Kreis Neuss bei Expo-Real in München : Direkter Austausch für Unternehmen wichtig
  • Die Plakate wurden im gesamten Stadtgebiet
    Wesselmänner in Dormagen : Rhein-Clean-Up stellt riesige Plakate auf

Eines der Unternehmen, das Rabatte und Vergünstigungen über die digitale Azubi-Card anbietet, ist das Autohaus Schwab-Tolles in Neuss und Dormagen. Inhabern der Azubi-Card gewährt das Unternehmen beispielsweise bis zu 30 Prozent Rabatt bei der Beseitigung von Bordsteinschäden, Kratzern, Glasschäden oder Beulen. „Wir freuen uns sehr, ab sofort Teil dieses Angebots der IHK Mittlerer Niederrhein zu sein. Wir sind selbst ein Ausbildungsbetrieb – und wissen, wie sehr sich junge Leute über solche Vergünstigungen freuen“, betont Jutta Schwab-Meier, Geschäftsführerin der beiden Autohäuser.

Über Rabattaktionen und Vergünstigungen hinaus erhalten die Auszubildenden Informationsmaterial zu ihrer Ausbildung. Durch den QR-Code auf der Azubi-Card gelangen sie auf die Seite ihrer zuständigen IHK, wo sie Angebote in ihrer Nähe und Informationen über ihre Ausbildung finden. Um die Unternehmen der Region enger mit den Auszubildenden zusammenzubringen, stellt die IHK Mittlerer Niederrhein unter www.azubicard.de/mittlerer-niederrhein/ eine Plattform zur Verfügung. Dort bekommen Unternehmen kostenfrei die Möglichkeit, den Inhabern der digitalen Azubi-Card Vergünstigungen anzubieten.

(NGZ)