1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Berufsinfozentrum (BiZ) der Arbeitsagentur wird digital

Ausbildung im Rhein-Kreis Neuss : Berufsinfozentrum der Arbeitsagentur wird digital

Im Zuge der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach digitalen Angeboten auch mit Blick auf die Berufsinformation gestiegen. Die Agentur für Arbeit Mönchengladbach, die auch für den Rhein-Kreis Neuss zuständig ist, reagiert auf diese Entwicklung.

Sie baut ein digitales Berufsinformationszentrum (BiZ) auf. Dort werden regionale Schriften zur Berufs- und Studienwahl ebenso gebündelt zu finden sein wie das Veranstaltungsprogramm des BiZ, Tipps für die digitale Berufserkundung, Informationen auf dem YouTube-Kanal der Bundesagentur für Arbeit und das neue Selbsterkundungsangebot „Check-U“. Bei letzterem helfen Fragen und Aufgaben dabei, herauszufinden, welche Ausbildungsberufe oder Studienfelder passen. Gegliedert ist das selbsterklärende Angebot in vier Testbereiche: den Fähigkeiten-Test, den Soziale-Kompetenzen-Test, den Interessen-Test und den Berufliche-Vorlieben-Test. Zudem gibt es im digitalen BiZ auch Links auf die Ausbildungsplatzbörse und Hinweise zu den Kontaktmöglichkeiten der Berufsberatung.

 Claudia Kamper ist Bereichsleiterin bei der Arbeitsagentur.
Claudia Kamper ist Bereichsleiterin bei der Arbeitsagentur. Foto: Alois Müller

Hinzugekommen ist für das Angebot auch eine Kontaktliste, die die weiterführenden und berufsbildenden Schulen mit den dafür zuständigen Berufsberatern im Rhein-Kreis verknüpft. Claudia Kamper, Bereichsleiterin bei der Agentur für Arbeit, erklärt: „Darüber finden Jugendliche ihre Ansprechpartner bei der Arbeitsagentur und erfahren auf einer eigenen Internetseite pro Schule auch gleich noch, welche Angebote die Berufsberater ihnen machen und wie diese selbst ihren Einstieg ins Berufsleben erlebt haben.“ Das digitale BiZ findet sich unter www.arbeitsagentur.de/vor-ort/moenchengladbach/biz-moenchengladbach im Internet.

Wer eine allgemeine Beratung zu Ausbildung und Studium wünscht, kann sich per E-Mail an neuss.berufsberatung@arbeitsagentur melden. Die Mail sollte zwei Terminvorschläge, telefonische Kontaktdaren und eine kurze Schilderung des Anliegens enthalten. Die Berufsberater antworten auf die E-Mail.

(abu)