1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Bei 668 Menschen eine Corona-Infektion nachgewiesen

Statistik im Rhein-Kreis Neuss : Aktuell ist bei 668 Menschen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen

Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 668 (Vortag 674) Menschen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. 69 (70) müssen in einem Krankenhaus behandelt werden. Unverändert 78 Menschen sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben.

Von den derzeit mit dem Virus infizierten Personen wohnen 270 (271) in Neuss, 129 (129) in Grevenbroich, 73 (77) in Dormagen, 69 (65) in Meerbusch, 54 (50) in Kaarst, 36 (39) in Jüchen, 24 (22)  in Korschenbroich und 13 (21) in Rommerskirchen.

 Der 7-Tage-Inzidenz-Wert des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) liegt aktuell für den Rhein-Kreis Neuss bei 116,4 (116,9) . Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss seit Pandemie-Beginn 6060 (5991) Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Kreisweit 5313 (5238) Personen sind wieder von der Infektion genesen. Zurzeit sind 2681 (2613) Personen als begründete Verdachtsfälle auf Empfehlung des Kreis-Gesundheitsamtes durch die jeweilige Stadt in Quarantäne gesetzt.

 An der Friedrich-von-Bodelschwingh-Grundschule müssen die Schüler einer Klasse und einer Gruppe des Offenen Ganztags sowie an der Janusz-Korczak-Gesamtschule einer Klasse in Quarantäne, nachdem an beiden Schulen jeweils ein Schüler mit dem Coronavirus infiziert ist.

(NGZ)