1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: 245 Corona-Infektionen bestätigt (Stand: 1.8.2021)

Zahlen im Rhein-Kreis Neuss : Aktuell 245 Corona-Infektionen bestätigt

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Robert-Koch-Instituts steigt für den Rhein-Kreis Neuss auf 27,0. Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen nimmt leicht zu. Zugleich wird die Impfkampagne vorangetrieben.

Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 245 Menschen (Vortag: 242) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 4 (4) in einem Krankenhaus. Unverändert 356 Menschen sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus gestorben. Das teilt der Rhein-Kreis Neuss mit.

Zahlen Von den aktuell nachweislich Infizierten wohnen 102 (Vortag: 100) in Neuss, 33 (34) in Grevenbroich, 29 (29) in Dormagen, 27 (26) in Meerbusch, 18 (20) in Kaarst, 17 (16) in Korschenbroich, 15 (14) in Jüchen und 4 (3) in Rommerskirchen. Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt für den Rhein-Kreis bei 27,0 (23,2). Für den Kreis gilt die Inzidenzstufe 1 der Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Zurzeit befinden sich 421 Menschen (Vortag: 431) als begründete Verdachtsfälle auf Empfehlung des Kreisgesundheitsamtes in Quarantäne.

Virus-Varianten Unter den im Kreisgebiet aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen ist bei 29 Fällen (Vortag: 29) die Alpha-Variante, bei einem Fall (Vortag: 1) die Beta-Variante und bei 143 Fällen (Vortag: 147) die Delta-Variante nachgewiesen. Hierbei gibt es aktuell keinen Hot-Spot.

  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : 2.671 Neuinfektionen in NRW erfasst, 434 Erkrankte in den Kliniken
  • Helfer testen eine Frau mit einem
    Corona in Düsseldorf : Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 40
  • Aktuelle Corona-Impfzahlen für NRW : Zahl der vollständig Geimpften in NRW steigt um 80.117 auf 61,6 Prozent

Impfkampagne Insgesamt 140.832 Menschen (Vortag: 140.688) haben im Impfzentrum und durch den mobilen Impfdienst des Rhein-Kreises Neuss bislang eine Impfung und 125.553 (125.454) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

(NGZ)