Medizinische Versorgung in Neuss Kein „Hebammen-Kreißsaal“ wegen Personalmangel

Rhein-Kreis · Es herrscht Personalmangel bei Hebammen, sagt Tanja Jäger-Goertz, Pflegedirektorin des Rheinland-Klinikums. Sie erklärt auch, was die Gründe dafür sind.

Einen von Hebammen geführten Kreißsaal wird es in naher Zukunft im Rhein-Kreis nicht geben.

Einen von Hebammen geführten Kreißsaal wird es in naher Zukunft im Rhein-Kreis nicht geben.

Foto: dpa/Jens Kalaene

Woran es liegt, dass ein von Hebammen geführter Kreißsaal noch ein Wunsch und keine Wirklichkeit werden könne, versuchte Jäger-Goertz zu erklären. Aufgrund des Personalmangels könnte die Idee nicht umgesetzt werden. Über den Studiengang würden derzeit weniger Hebammen ausgebildet als vorher über die klassische Hebammenausbildung. Hinzu kämen die Bezahlung, die Schichtarbeit und die hohe Verantwortung, die zu einer enormen Belastung führten, ergänzte sie auf eine Nachfrage der CDU.