Geo-Datenbank im Rhein-Kreis Digitaler Zwilling geht in die nächste Phase

Rhein-Kreis · Ein digitales Abbild des Rhein-Kreises Neuss und der acht Kommunen soll die Stadt-, Raum-, Infrastruktur- und Mobilitätsplanungen vereinfachen. Die Daten sollen bis hin zur Analyse der Auswirkungen auf Umwelt und Klima genutzt werden können. Jetzt ist ein wichtiger Schritt zur Finanzierung erfolgt.

IT-Dezernent Harald Vieten (l.), Amtsleiter Michael Fielenbach (M.) und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

IT-Dezernent Harald Vieten (l.), Amtsleiter Michael Fielenbach (M.) und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Foto: W. Walter/Rhein-Kreis Neuss
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort