Pandemie Zahl der Todesopfer im Rhein-Kreis steigt auf 641

Rhein-Kreis · Ein 72-Jähriger aus Kaarst und ein 88-Jähriger aus Neuss sind an den Folgen einer Corona-Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer auf 641. Im Rhein-Kreis ist aktuell bei 1687 Personen (Vortag: 1518) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen.

 Die Corona-Hotline des Kreises ist unter 02181 601-7777 erreichbar. (Symbolfoto)

Die Corona-Hotline des Kreises ist unter 02181 601-7777 erreichbar. (Symbolfoto)

Foto: dpa/Sina Schuldt
  • Neuss: 534 (Vortag: 497)
  • Dormagen: 187 (Vortag: 162)
  • Grevenbroich: 243 (Vortag: 225)
  • Meerbusch: 190 (Vortag: 155)
  • Kaarst: 157 (Vortag: 147)
  • Korschenbroich: 167 (Vortag: 137)
  • Jüchen: 116 (Vortag: 111)
  • Rommerskirchen: 90 (Vortag: 83)
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort