Spektakuläre Austellungsbeiträge: NRW auf der Floriade

Spektakuläre Austellungsbeiträge : NRW auf der Floriade

Deutschland wird auf der Floriade von Nordrhein-Westfalen vertreten. Das Bundesland ist nicht nur der wichtigste europäische Handelspartner der Niederlande, sondern es erstreckt sich auch das größte zusammenhängende Gartenbaugebiet Europas über die niederländische Provinz Limburg und den deutschen Niederrhein.

NRW präsentiert sich auf der Floriade 2012 mit einem der spektakulärsten Ausstellungsbeiträge direkt im Eingangsbereich. Die faszinierende skulpturale, zirka 2400 Quadratmeter große Architektur- und Gartenlandschaft ist geprägt durch die Thematik "Topographie und Landschaft". Einerseits spielt dieser Ansatz mit der Wahrnehmung der Niederländer von Nordrhein-Westfalen als dem nahen "Alpenersatz" mit der Eifel, dem Sauerland oder dem Eggegebirge, gleichzeitig symbolisiert er das Nordrhein-Westfalen prägende Landschaftsbild mit Hoch- und Tiefebenen. Holz als nachwachsender ökologischer Baustoff steht zudem für die Bedeutung des Waldes im Hinblick auf Naturschutz und Forstwirtschaft. Die begehbare Holzskulptur ist gegliedert in vier Flächenkategorien: die barrierefrei begehbaren Outdoor-Holzflächen, die Pflanzbeete, die aufgefalteten, geneigten Holzflächen und die Indoor-Präsentationsflächen. Die ebenen Outdoor-Holzflächen dienen als multifunktionale Plattform für Präsentationen und Veranstaltungen sowie als Aufenthaltsbereich und für gastronomische Ereignisse.

In den Pflanzbeeten werden die einzelnen Bereiche des nordrhein-westfälischen Gartenbaus präsentiert: "Baumschule", "Zierpflanzenbau", "Friedhofsgärtnerei", "Stauden", "Obst- und Gemüsebau" sowie "Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau". Angeordnet in farbigen Streifen, ändern sich die Beete je nach Jahreszeit.

Die geneigten und aufgefalteten Holzflächen bieten Raum für Spiel, Spaß und Bewegung. Neben Malaktivitäten für die Kleinsten können Besucher hier zum Beispiel an einer Kletterwand die nordrhein-westfälischen "Berge" erobern. Eingelassene Sitzflächen laden zum Verweilen und Beobachten ein.

Die Indoor-Ausstellungsfläche entsteht aus einer Auffaltung der Holzskulptur. Im Pavillon erfährt der Besucher spielerisch alles Interessante und Wissenswerte über die drei Kernthemen Gartenbau, Agrobusiness und Reiseland Nordrhein-Westfalen. Die Medienwand "Lebendiges NRW" zeigt dazu hunderte Bilder und typische Szenen. Ein interaktiver Film führt die Gäste in die spannende Welt von Tomaten, Heidekräutern, Blumenversteigerungen, Gewächshauskulturen und damit ins Reich von Agrobusiness am Niederrhein. An vielen Tagen finden persönliche Beratungen von Fachleuten rund um Blumen, Pflanzen und Gärten statt.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE