1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

NGG: Digitalisierung gefährdet Arbeitsplätze im Rhein-Kreis Neuss

Jobs im Rhein-Kreis Neuss : NGG - Digitalisierung gefährdet Arbeitsplätze

Die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) befürchtet dramatische Folgen der Digitalisierung für den Arbeitsmarkt im Rhein-Kreis. Zugleich warnt sie vor „Schwarzmalerei“.

Mit Blick auf eine Regionalstudie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sieht die NGG insgesamt 26 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze in hohem Maße durch die Digitalisierung bedroht. Berufe in der Fertigung seien besonders betroffen. Bei diesen Stellen könnten bereits heute mindestens 70 Prozent aller Tätigkeiten von computergesteuerten maschinen erledigt werden, teilt die Gewerkschaft mit. Grundsätzlich könne die Digitalisierung aber sowohl zur Aufwertung von Berufen führen wie auch zu deren Abbau.

 Karim Peters ist Geschäftsführer der NGG Krefeld-Neuss.
Karim Peters ist Geschäftsführer der NGG Krefeld-Neuss. Foto: NGG

Karim Peters, Geschäftsführer der NGG Krefeld-Neuss, spricht von „alarmierenden Zahlen“, warnt jedoch vor Schwarzmalerei. „Vom Home Office bis zur Videokonferenz: Corona hat dem digitalen Wandel der Arbeitswelt einen zusätzlichen Schub gegeben“, teilt er mit. „Ob Computer tatsächlich so viele Jobs ersetzen, das liegt auch an den Unternehmen und den Beschäftigten. Dort, wo Mitarbeiter für die digitale Zukunft fit gemacht werden, kann die Industrie 4.0 eine große Chance sein.“ Klar sei jedoch, dass die Arbeitswelt im Wandel sei. Eine Qualifikationsoffensive sei erforderlich. Wer seine Mitarbeiter jetzt nicht entsprechend fortbilde, verschlafe die Veränderungen in der Arbeitswelt. Die Gewerkschaft plädiert dafür, dass die Betriebsräte eingebunden werden.

Ein Beispiel sei die Ernährungsindustrie mit rund 3800 Beschäftigten im Rhein-Kreis. „In der Branche kümmern sich Arbeitnehmervertreter seit Jahren darum, dass Automatisierung und Digitalisierung nicht zu Lasten der Mitarbeiter gehen“, betont Peters.

(NGZ)