Rhein-Kreis Neuss: Michael Vitz bleibt Sängerkreis-Vorsitzender

Rhein-Kreis Neuss: Michael Vitz bleibt Sängerkreis-Vorsitzender

Der Sängerkreis wird in diesem Jahr ein besonderes Projekt fördern: Und zwar wird er ein Seminar für mindestens zwei Chöre organisieren, die sich dazu entschließen, ein gemeinsames Projekt auszurichten. Stimmbildung, Choreografie und Bühnenpräsenz wird dabei unter anderem erarbeitet. Wer Interesse hat, kann unter workshop@saengerkreis-neuss. de informieren.

Das wurde jetzt beim Kreis-Sängertag im Pfarrsaal der Kirchengemeinde St. Pankratius Nievenheium, an dem von den 43 Mitgliederchören Delegierte von 23 teilnahmen, mitgeteilt. Michael Vitz, Vorsitzender des Kreises, rief während seiner Begrüßungsrede dazu auf, den Sängerkreis aktiv mitzugestalten. Finanziell steht der Kreis mit einem leichten Plus da - auch deshalb, weil die Sparkasse Neuss dessen Arbeit mit einer Spende unterstützt hat. Keine Überraschungen gab es bei den Kreisvorstandswahlen. Erwartungsgemäß bestätigte die Versammlung Michael Vitz in seinem Amt als Vorsitzenden. Auch Bert Schmitz wird weiter sowohl als Stellvertreter als auch als Leiter der Rheinischen Chorakademie agieren. Die Geschäftsführung bleibt Aufgabe des bisherigen Amtsinhabers Gerd Peiffer. Als Schatzmeisterin wird sich Irmgard Kruse, als ihre Stellvertreterin Melanie Krebs um die Finanzen kümmern. Auch Verena Kossin und André Hoppe wurden als Jugend-Referenten und Regine Saus als Kreis-Chorleiterin des Sängerkreises bestätigt.

Karl-Heinz Brandofsky bleibt Referent der Rheinischen Chor-Akademie und Heinz-Dieter Clemens Beisitzer für Veranstaltungen und Organisation. Als Mitglieder für den Ausschuss "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" konnten Bärbel Hoffmann und Ulrike Schmitz gewonnen werden. Ausrichter des Kreis-Sängertages 2019 ist der Quartettverein Sängerbund 1859 Büderich.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE