„Reise und Camping“ in Essen Rhein-Kreis Neuss wirbt auf Urlaubsmesse für die Region

Rhein-Kreis/Essen · Auf NRWs größter Urlaubsmesse, „Reise und Camping“ in Essen, präsentieren rund 800 Aussteller aus 15 Nationen ihre Angebote und Produkte für Ferien und Freizeit. Auch der Rhein-Kreis wird mit einem Stand vertreten sein. Womit sie die Besucher überzeugen wollen.

Mit dabei (v.l.): Thomas Schmitt (Leiter Stadtmarketing und Tourismus bei der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen), Marion Tiefenbacher-Kalus (Vorsitzende des Verkehrsvereins der Stadt Neuss), Steffi Lorbeer, Jan Lukas Waibel und Robert Abts als Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises.

Mit dabei (v.l.): Thomas Schmitt (Leiter Stadtmarketing und Tourismus bei der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen), Marion Tiefenbacher-Kalus (Vorsitzende des Verkehrsvereins der Stadt Neuss), Steffi Lorbeer, Jan Lukas Waibel und Robert Abts als Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises.

Foto: Rhein-Kreis Neuss

Vom großen Angebot für Radfahrer bis hin zu vielfältigen Kunst- und Kulturerlebnissen – der Rhein-Kreis Neuss hat einiges für Touristen zu bieten. Das will die Kreiswirtschaftsförderung nun gemeinsam mit dem Verkehrsverein der Stadt Neuss und der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen auch den Besuchern der Reisemesse „Reise + Camping“ in Essen vermitteln. Vom 28. Februar bis 3. März sind sie in den Essener Messehallen mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Zentrales Motto: „Mit dem Rad zu Rittern, Römern, Heiligen – Bei uns im Rhein-Kreis Neuss kommt Geschichte in Fahrt.“

Ziel ist es, Naherholungssuchende, Tagesausflügler und Übernachtungsgäste auf die zahlreichen attraktiven Kultur-, Sport- und Freizeitangebote im Rhein-Kreis Neuss aufmerksam zu machen, Angebote gezielt bekannt zu machen und zu einem Besuch zu animieren. „Mit unseren Partnern nutzen wir die regionale Tourismusmesse, um unser reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot bei uns im Kreis vorzustellen“, betont Tourismusförderin Steffi Lorbeer vom Team der Kreiswirtschaftsförderung. Kernthema ist die Verbindung von mittelalterlichen Kulturstätten wie Zons, Kloster Knechtsteden oder Liedberg und kulturgeschichtlichen Stätten in Neuss mit dem römischen Erbe im Rhein-Kreis Neuss.

Schon jetzt steht fest, dass die bunte Quirinus-Figur aus dem 3D-Drucker zum Blickfang und Foto-Magnet am Gemeinschaftsstand wird: Die 2,50 Meter große und 40 Kilo schwere Figur ist eine Nachbildung des heiligen Quirinus, der auf der Kuppel des Neusser Quirinus-Münster steht, und gehört Jan Lukas Waibel, dem Inhaber der Firma 3D Print Novesia. Sie wurde aus über 200 Kunststoff-Einzelteilen zusammengesetzt. Der Heilige Quirinus war römischer Legionär und steht für die Neusser Geschichte. Da sowohl Neuss als auch Dormagen auf eine lange Historie römischer Besiedlung, Militärlager und Handelsstützpunkte zurückblicken, symbolisiert die Quirinusfigur die kulturelle Identität der Region.

Auf der „Reise + Camping“, der größten Urlaubsmesse Nordrhein-Westfalens, präsentieren rund 800 Aussteller aus 15 Nationen ihre Angebote und Produkte für Ferien und Freizeit. Zehntausende Interessierte werden an den fünf Ausstellungstagen täglich von 10 bis 18 Uhr erwartet.

Die „Reise + Camping“ bietet Erlebniswelten zu Kreuzfahrten, Wohnmobilen und Wandern sowie zahlreiche Aktionen für Familien und Kinder. Tickets für die Urlaubsmesse gibt es im Onlineshop unter www.reise-camping.de. Ein reguläres Ticket kostet 14 Euro und gilt ab dem 29. Februar auch für die Fahrrad Essen, die fast zeitgleich (vom 29. Februar bis 3. März) auf dem Messegelände stattfindet.

(jus)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort